Spielbericht Amateure

Sommer, Sonne, Testspiele - Die Amateure gewinnen 5:1

01.08.2020, 19:50 Uhr von:  Nicky
Lesezeit: ca. 6 Minuten
Sommer, Sonne, Testspiele - Die Amateure gewinnen 5:1

Drei Tage nach dem ersten Testspiel (1:0) ging es für die Amateure an diesem Samstag gleich weiter. Der Gegner war dieses Mal der Oberligist RSV Meinerzhagen, der den Aufstieg in die Regionalliga West in der letzten Saison knapp verpasst hat. Das Spiel wurde in Iserlohn im Hembergstadion ausgetragen. Meinerzhagens Stadion an der Oststraße wird momentan umgebaut und kam somit als Austragungsort nicht in Frage. Mit Nuri Sahin stand heute ein guter Bekannter des BVB an der Seitenlinie. Sahin unterstützt seinen Heimatclub und ist bei vielen Spielen anwesend, natürlich nur so lange es sein eigener Spielplan zulässt.

Borussia Dortmund reiste ohne den die verletzten Weigelt und Broschinski an.

Erste Halbzeit

Kapitän Steffen Tigges steuerte zwei Tore mit bei
Kapitän Steffen Tigges steuerte zwei Tore mit bei

Unter den Augen von Aki Watzke und Ingo Preuß starteten die Amateure bei Regen in die erste Halbzeit dieses Spiel. Dieser Umstand schien ihnen jedoch nicht viel auszumachen, da es schon nach etwa zwei Minuten klingelte. Tigges hatte einen Blitzstart für den BVBII hingelegt und die Kugel frei vor dem Torwart locker zur Führung eingeschoben. Und Dortmund blieb dran. Nach einer guten Aktion von Tachie kommt Schmeling an den abgefälschten Ball und bringt das Leder aufs Tor. Der Meinerzhagener Torwart bekam gerade noch die Fingerspitzen an den Ball um ihn über das Tor zu lenken.

Die ersten 20 Minuten gehörten nur den Amas, bis Berlinski wie aus dem Nichts den Anschlusstreffer macht. Tomasello schlug die Flanke in den Strafraum, wo Pfanne die Situation erst noch entschärfen konnte, bis Berlinski den Ball eroberte und den Ausgleich erzielte. Davon ließen sich die Dortmunder aber nicht beeindrucken und setzten fünf Minuten später wieder ein Zeichen. Duman kam an der Eckfahne zum Ball und dribbelte sich sehenswert durch die Meinerzhagener Abwehr in den Strafraum wo er dann aus beinahe spitzem Winkel eiskalt abschloss. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Dortmund dominierte die erste Halbzeit und strahlte dabei viel Spielfreude aus. Obwohl die Mannschaft fast komplett verändert wurde über die verlängerte Sommerpause waren wenig Fehlpässe zu sehen.

Aki Watzke und Nuri Sahin, der als Co-Trainer beim RSV argiert
Aki Watzke und Nuri Sahin, der als Co-Trainer beim RSV argiert

Zweite Halbzeit

In der Halbzeit wurde drei Mal gewechselt. Makreckis, Wengerowski und Ercan kamen für Krebs, Harlaß und dem Torschützen Duman. Und wieder startete Tigges fast sofort durch. Vier Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte schob er nach einem schönen Pass vom Sechzehner in den rechten unteren Winkel ein. 3:1 für die U23 des BVB. Und dabei sollte es nicht bleiben. Kurze Zeit später kombinierten sich Tigges und Tachie durch die gegnerische Hälfte, nach einem wunderschönen Doppelpass kam Tachie frei vor dem Torwart zum Abschluss und trug sich auch in die Torschützenliste ein.

In der 58 Spielminute kam es dann zu einer etwas seltsamen Szene. Bei einem Einwurf der Meinerzhagener pfiff der Schiedsrichter plötzlich und lief zu seinem Kollegen an der Linie. Nach einer kurzen Unterhaltung wurde Franz Pfanne die gelbe Karte gezeigt. Weder der Spieler noch die Zuschauer schienen zu wissen warum.

Lange hatte es gedauert bis zur ersten richtigen großen Torchance des RSV. Da hatte die Abwehr des BVB etwas geschlafen. Der Ball kam in den eigenen Strafraum wo Hippe ihn zuerst blocken konnte, den Ball aber abprallen lässt. Baumann kam im Fünfmeterraum an den Abpraller aber Dortmunds neuer Torwart Drljača zeigt gleich was er drauf hat. Blitzschnell sprang er ins richtige Eck und schaffte es den Schuss zu parieren. Und nur etwas später konnte er sich wieder auszeichnen, als er flog und einen Ball gerade noch aus dem Winkel kratzen konnte.

Mittlerweile war auch die Temperatur wieder angestiegen und die Sonne brannte ziemlich auf den Platz nieder. Das hat man dann auch dem Spiel angemerkt. Die Pässe wurden etwas fahriger und das gesamte Spiel wurde langsamer, bis Tachie dann in der 88. Minute noch einmal den Turbo zündete. Meinerzhagen war im Angriff und Tigges erkämpfte sich den Ball. Grätschte ihn weit nach vorn wo Tachie zum Konter anlief. Er ließ seine beiden Gegenspieler im Laufduell hinter sich und schob dann zum 5:1 und damit auch zum endgültigen Ergebnis ein.

Statistik

Erstes Spiel für den BVB: Neuzugang Florian Krebs
Erstes Spiel für den BVB: Neuzugang Florian Krebs

Zuschauer: 300

Borussia Dortmund:
Drljaca - Finnson, Hippe, Pfanne, Schmeling- Hober, Tachie, Krebs (45. Makreckis), Duman (45. Wengerowksi), Harlaß (45. Ercan)-Tigges

RSV Meinerzhagen:
Focher-Jakobs-Buchwalder-Baumann-Sakar-Sessay-Demir-Treude-Tomasello-Berlinski-Kunkel

Tore:
Tigges (2.,42.) Berlinksi (22.), Duman (27.) Tachie (52.,88.)

Ausblick

Als nächstes geht es für die Amateure von Borussia Dortmund ins Trainingslager. Vom 08.08 bis zum 16.08 geht es für die Schwarz-gelben nach Österreich um sich intensiv auf die neue Saison vorzubereiten. Das nächste Testspiel nach dem Trainingslager findet am Samstag den 22.08.20 an der Höhen Bünte in Hemmingen statt. Getestet wird um 14h gegen den VFL Wolfsburg II.

Unterstütze uns mit steady

Weitere Artikel