Spielbericht Amateure

Amateure gewinnen erneut

05.04.2021, 10:37 Uhr von:  Alexey
Lesezeit: ca. 5 Minuten
Torjubel von Wanner und Tigges. Beide Spieler laufen aufeinander zu und freuen sich. Im Vordergrund ist ein Fortuna Spieler zu sehen, der in der Hocke sitzt und enttäuscht ist.
Torjubel von Wanner und Tigges.

BVB II gewinnt gegen Fortuna Köln und macht damit einen weiteren Schritt Richtung 3. Liga.

Vor dem Spiel

Seit 18 Spielen hat unsere Zweite nicht mehr verloren und liegt deswegen souverän auf dem ersten Platz in der Regionalliga West. Heute kam die Fortuna aus Köln in das Stadion am Trainingsgelände. Die Kölner liegen auf dem vierten Platz in Liga, sind allerdings schon 19 Punkte dahinter und können weder auf- noch absteigen. Mit dem Sieg heute und am kommenden Mittwoch könnte der BVB II schon mit der Planung für die dritte Liga anfangen.

Erste Halbzeit

Das Stadion am Trainingsgelände vor dem Spiel. Das Foto wurde an der Eckfahne gemacht, der komplette und leere Platz sind zu sehen. Auf der Tribüne sitzen schon ein paar Leute. Im Hintergrund sieht man den Eingang zum Stadion und das Verwaltungsgebäude
Stadion am Trainingsgelände

Eins muss man vorneweg sagen. Es war kein spannendes Spiel am heutigen Tag und es war relativ viel Langweile (aber auch Souveränität) angesagt. Der BVB hat von Anfang die Kontrolle übernommen. Bemerkenswert war, dass die Kölner am Anfang überhaupt nichts mit dem Ball anfangen konnten. Sobald ein Kölner den Ball hatte, wurde er sofort von unseren Spielern attackiert. Tief in der gegnerischen Hälfte fing unsere Offensive mit dem Pressing an, so dass die Fortuna den Ball nach wenigen Sekunden verlor. Die erste BVB-Chance hatte Steffen Tigges in der 14. Minute, der den Ball nach einer Flanke von Dominik Wanner neben das Tor köpfte. 09 Minuten später gab es die beste Chance für den BVB in der ersten Halbzeit. Tachie und erneut Tigges scheiterten am gegnerischen Torwart, vor allem Tigges hätte das Tor eigentlich treffen müssen.

Erst am Ende der ersten Halbzeit kamen auch die Gäste zu ihren Chancen. Mehrere Ecken hintereinander wurden von Kölnern ausgeführt, aber eine wirkliche Gefahr brachten sie nicht.

Zweite Halbzeit

Beide Mannschaften kamen unverändert auf den Platz und die Gäste hatten nach wenigen Minuten die beste Chance, als der kölner Angreifer aus 10 Meter an Unbehaun scheiterte. Nur kurze Zeit später, in der 50. Minute, fiel das einzige Tor des Spiels. Erst eroberte Bakir den Ball, umkurvte drei Spieler und spielte dann auf Tigges, der sich gegen 2 Verteidiger durchgesetzt hat und den Ball mit links in die rechte Torecke schoss. Das war endlich die verdiente Führung für die Schwarzgelben.

Nach dem Tor von Borussia mussten die Kölner auch mehr investieren und spielten deutlich offensiver. Nach dem Enrico Maaßen mehrmals gewechselt hat, ergriffen die Gäste Initiative aber kamen zu kaum zwingenden Chancen. Die beste Chance vergaben die Kölner in der letzten Minute als Jannik Löhden knapp neben das Tor köpfte.

Zweikampf zwischen Tigges und einem Fortuna Spieler. Beide gehen mit dem Fuß zum Ball, der sich ungefähr auf der Hüfthöhe befindet.
Matchwinner Steffen Tigges im Zweikampf gegen Dan-Patrick Poggenberg

Fazit

Damit gewinnt unsere Zweite das vierte Spiel hintereinander und hat, nach dem die Essener im Derby die Blauen mit 5:0 vom Platz fegten, wieder 9 Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz. Es war kein glanzvoller aber verdienter Sieg in Brackel. Am kommenden Mittwoch geht es für unsere Borussia nach Münster und drei Tage später ins Grenzlandstadion zu den komischen Bauernpferden. Holen wir aus diesen zwei Spielen vier Punkte, ist uns der Aufstieg kaum mehr zu nehmen. Damit würde unsere Zweite, neben den Handball Damen, die höchstwahrscheinlich deutscher Meister werden, einen Riesenerfolg feiern.

Die komplette Mannschaft jubelt nach dem Abpfiff. Alle Spieler und Betreuer:innen stehen im großen Kreis auf dem Rasen und besingen den heutigen Sieg. Eine Person ist in der Mitte des Kreises. Die Spieler legen die Hände auf die Schulter des Nebenmannes
Jubel der Dortmunder Spieler nach Abpfiff

Unterstütze uns mit steady

Weitere Artikel