Fußball offline

Erling Haaland-Norwegens Stolz, Dortmunds Star

28.03.2021, 09:59 Uhr von:  DocKay
Lesezeit: ca. 6 Minuten
Erling Haaland nach einem Torerfolg auf dem Weg zu neuen Taten

Er stellt wie am Fließband von Spiel zu Spiel neue Bestmarken auf. Dortmunds Tormaschine verbindet wie kein anderer Talent, Fleiß und unbedingten Siegeswillen.

Lange Zeit wussten nur Fußball-Insider etwas über die Existenz von Erling Braut Haaland, der am 21. Juli 2000 in Leeds das Licht der Welt erblickte. Sein Vater Alf-Inge, genannt Alfie, spielte zum damaligen Zeitpunkt bei Leeds United, um kurze Zeit später zum Premier-League-Club Manchester City zu wechseln. Seine Mutter Gry Marita war Leichtathletin und als Fünfkämpferin in Norwegen erfolgreich. Die Eltern statteten somit ihren Sohn mit dem perfekten „Genpaket“ aus. Er sollte es ihnen später danken.

Erling hatte mit seinen Trainern und Mitspielern immer sehr viel Glück. Er ist immer noch in der Lernphase. Er liebt es, Tore zu schießen, aber er hat sich generell extrem verbessert. Er hat immer hart gearbeitet und auch immer Vereine ausgewählt, die jungen Spielern die Chance geben zu spielen.


Alf-Inge Haaland, Vater und ehemaliger Mittelfeldspieler von Norwegen

In der Serie „Das grosse Fanbuch“ vom Verlag „Die Werkstatt“ erfahren wir viel über die Anfänge der Fußballerkarriere von Erling Haaland im norwegischen Provinzklub FK Bryne, aber auch über seinen Vater Alfie, der im Gegensatz zu vielen übermotivierten Eltern der Neuzeit seinen Sohn einfach spielen ließ, ohne irgendwelche Zukunftspläne ins Spiel zu bringen. Der junge Fußballer eiferte keinen geringeren als Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic nach. Zum damaligen Zeitpunkt konnte er noch nicht wissen, dass er einmal vom gleichen Berater betreut werden würde wie der zwölfmalige schwedische Fußballer des Jahres, der am 7. Februar 2021 das 500. Tor seiner Vereinskarriere erzielte und gerade nach fünf Jahren in der WM-Qualifikation gegen Georgien sein Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft feierte. Der 39 Jahre alte Superstar des AC Mailand ist dabei fast doppelt so alt wie der norwegische Gipfelstürmer.

Erling Haaland jubelt nach einem Torerfolg
Erling Haaland in typischer Jubelpose

Der gemeinsame Berater ist dabei kein geringerer als Mino Raiola, der letztendlich auch für den Transfer von Erling zur Borussia nach Dortmund verantwortlich war. Ein kurzes Kapitel des Buches befasst sich auch mit dem italienischen Schlitzohr und bezeichnet ihn als den mächtigsten Agenten im Fußballkosmos. Der Autor Kerry Hau schildert auf den knapp 70 Seiten des Buches die einzelnen Etappen unserer „Nummer 9“ bis zum aktuellen Etappenziel BVB 09. Es wird leider nicht die letzte Etappe seiner Fußballkarriere sein, aber wir sollten um jeden Tag dankbar sein, an dem er in Schwarzgelb aufläuft. Die ausführliche Bebilderung des Fanbuches zeigt uns den jungen und heranwachsenden Mittelstürmer. Schmunzeln muss man immer wieder über seine Gesten und seine Unbekümmertheit, die er sich auch bei seiner steilen Karriere erhalten hat.

Das große Fanbuch von Erling Haaland
© Verlag Die Werkstatt

Das Buch geht auch auf seine verschiedenen Trainer und Vereine ein, auf seine kuriosen Interviews und seinen Weg in der Norwegischen Nationalmannschaft. Im Jahre 2020 wurde er von 40 Sportjournalisten zum „Golden Boy“ gewählt und reihte sich neben Lionel Messi, Paul Pogba und Kylian Mbappé in die Reihe der Preisträger ein. Natürlich erfahren wir auch etwas über die Lieblingsbeschäftigung des Norwegers: Das Tore schießen. Akribisch sind die wichtigsten Bilder des Erfolges zusammengetragen und lassen erahnen, welche Willensstärke und welcher Torhunger Basis einer erfolgreichen Karriere sind.

Aber auch das Zuhause wird uns nähergebracht. Der "Partymuffel" verbringt seine Freizeit lieber mit Meditation und trennt streng zwischen Privatleben und Öffentlichkeit. Seine Eltern bezeichnen ihn als bodenständigen Familienmenschen. Erling Haaland ist in Dortmund angekommen und hat hier einen Traumstart hingelegt. Jeder, der diesen Vollprofi sympathisch findet wird mit Schmunzeln seine Lebensgeschichte in diesem Fanbuch aufsaugen. Und jeder, der zuvor Zweifel hatte, wird nach Lesen des Buches zum Fan des sympathischen Norwegers werden. Dass sich dieser Spieler mit dem BVB identifiziert, steht außer Zweifel.

Er ist ein cooler Junge, der weiß, worauf es ankommt. Erling ist sehr professionell. Ich bin immer einer der Ersten auf dem Trainingsgelände, aber er ist immer schon da. Auch an freien Tagen ist er da. Er weiß, was gut und wichtig für ihn ist.


Roman Bürki

Inzwischen kursieren bereits Gerüchte über gigantische Ablösesummen. Von 180 Millionen Euro ist die Rede. Erling Haaland hat in der aktuellen Saison in 31 Pflichtspielen 33 Treffer erzielt. Dies weckt Begehrlichkeiten aus dem Ausland und der Norweger könnte sich zum Rekordtransfer von Borussia Dortmund entwickeln. Es wird also noch viel zum Schreiben geben, aber zunächst endet DAS GROSSE FANBUCH über ERLING HAALAND (Die Werkstatt | Amazon*) mit der aktuellen Episode Borussia Dortmund. Genießen wir jeden Tag mit ihm und genießen wir das Lesen des Bildbandes von Kerry Hau, der auch schon das Fanbuch über Marco Reus (Die Werkstatt | Amazon*) geschrieben hat. Kerry, der im Moment festes Mitglied der Online-Portale SPOX und GOAL ist und über den deutschen und internationalen Fußball berichtet. Das Buch über Erling Haaland ist im Verlag Die Werkstatt erschienen. Es eignet sich hervorragend als Urlaubslektüre, falls irgendwann mal wieder möglich, aber auch als Beigabe zum Trikot unserer „Nummer 9“, egal ob zum Geburtstag oder zu sonstigen Festtagen.

*In diesem Artikel sind Amazon-Partnerlinks enthalten. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Damit unterstützt Ihr unsere Arbeit. Vielen Dank!

Unterstütze uns mit steady

Weitere Artikel