Fußball offline

„I am the normal one“- Klopps Liverpool

22.10.2020, 07:09 Uhr von:  DocKay
Lesezeit: ca. 5 Minuten
„I am the normal one“- Klopps Liverpool
Jürgen Klopp nach dem Triumph in der Premier League
© imago images

Am 9. Oktober 2015 wird Jürgen Klopp als neuer Trainer des FC Liverpool präsentiert. Wir stellen euch ein modernes Märchen in Buchform vor.

Der Beginn seiner Tätigkeit bei den „Reds“ erinnerte in vielen Dingen an den Start seiner Tätigkeit beim BVB, und er war am Anfang recht holprig. Nicht lange war es her, dass der Liverpooler Traditionsclub durch den Verkauf an NESV (New England Sports Ventures) buchstäblich in letzter Sekunde vor dem Bankrott gerettet wurde. In dem Buch "Klopps Liverpool" beschreibt der Autor Dietrich Schulze-Marmeling den FC Liverpool in früheren Zeiten, insbesondere aber die letzten 5 Jahre an der Anfield Road, in denen „The normal one“ dem Verein seinen Stempel aufdrückte. Spätestens mit dem deutschen Champions- League-Finale 2013 im Wembley Stadion wurde Jürgen Klopp ein Kandidat für einen Trainerstuhl auf dem englischen Markt und triumphierte schließlich als "Jürgen Klopp, he`s the new king of the Kop“, wie es ein Gesang der Liverpool-Fans wiedergibt.

Die Fans feiern den 19. Meistertitel
Die Fans feiern den 19. Meistertitel
© imago images

Bob Paisley ist der erfolgreichste Trainer in der Geschichte des FC Liverpool, aber Klopp ist der größte Leader seit den Tagen von Bill Shankly.

Dietrich Schulze-Marmeling

Gelegentlich blickt der Autor auch auf die erfolgreiche Zeit von „Kloppo“ beim BVB zurück und erinnert in diesem Zusammenhang an das legendäre Duell beider Mannschaften im Viertelfinale der Europa League am 14.4.2016, das am Vorabend des 27. Jahrestages der Katastrophe von Hillsborough stattfand. Es war der erste „Klopp-Abend“ in Anfield, und ein Spiel, das mit einem 4:3 für die „Reds“ endete, und unser Ausscheiden im Wettbewerb bedeutete. Der überwiegende Anteil der 168 Seiten des Buches beschäftigt sich natürlich mit dem Weg der Ausnahmekicker von der Insel zum 19. Meistertitel, den man am 25. Juni trotz Kontaktbeschränkungen vor dem Royal River Building feierte. Auch hier zeigte Jürgen Klopp seine Größe, als er einen Brief an die Fans verfasste, der im „Liverpool Echo“ veröffentlicht wurde, und in dem er schrieb: "Feiert, aber bleibt zu Hause. Wenn die Zeit reif ist, werden wir feiern und wir werden die Stadt rot anmalen.“Wir erfahren im Buch viel Historisches aber auch etwas über das politische Klima in der Stadt am Mersey, einer Stadt in der Fußballmanager zu Volkshelden aufsteigen können. Und über ein Land das die Farben „Schwarz-Gelb“ liebt.

Natürlich erfahren wir auch etwas über Liverpool und die Einstellung zum Brexit. Im Kapitel „Zurück auf Europas Thron“ kann natürlich der Gewinn des Henkelpotts nicht unerwähnt bleiben. Akribisch wird der Weg ins Finale und der 2:0 Erfolg gegen die „Spurs“ im Stadion Wanda Metropolitano, der neuen Heimstatt von Atlético Madrid, beschrieben. Aber jeder, der den englischen Fußball kennt, weiß, dass der 19. Meistertitel nach 30 Jahren alles überstrahlt.

Wir haben den besten Typen am Start. Er passt perfekt zum Klub und der Klub passt perfekt zu ihm.

Sir Kenny Dalglish (Legende der Reds)

© Verlag "Die Werkstatt"

Dietrich Schulze-Marmeling erzählt, wie es Jürgen Klopp mit seiner authentischen und ehrlichen Art gelang, ganz Liverpool zu verzaubern. Das mit zahlreichen fantastischen Bildern versehene Buch gibt die Stimmung in Liverpool und an der Anfield Road wieder und macht jeden zum Fan der „Reds“, der es noch nicht ist. Die 168 Seiten als Hardcover sind auch jedem BVB-Fan zu empfehlen, der beim Lesen schnell die Parallelen zwischen beiden Vereinen erkennen wird. Der Autor hat übrigens gemeinsam mit Gregor Schnittker auch die Chronik des BVB verfasst. Beide Bücher sind im Verlag "Die Werkstatt" erschienen. So bleibt beim Zuschlagen des Buches noch folgendes Zitat von Jürgen Klopp in Erinnerung:

Es ist nicht wichtig, was die Leute denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was sie denken, wenn du gehst.

Unterstütze uns mit steady

Weitere Artikel