Unsa Senf

Das Lied von der Schale

16.05.2019, 15:56 Uhr von:  Sascha
Das Lied von der Schale

Fest gehalten liegt die Schale

in des Reinhards ruhiger Hand.

Gleich erfolgt die Übergabe,

in den Lüften goldener Tand.

Auf den Momente heiß,

ist er schon, der Marco Reus.

Soll der Ring den Meister loben,

unsa BVB, der grüßt von oben.


Zum Titel, den wir grad errungen,

geziemt sich wohl ein lecker Pils.

Selbst der Lucien ist gezwungen,

Halt, nicht gezwungen, nein er wills.

So lasst uns nun den Truck besteigen,

der uns durchs schöne Dortmund fährt,

und die Meisterschale zeigen,

die in diese Stadt gehört.

Das ist‘s, wonach der Fan doch gieret,

dafür ist doch der Ball am Fuß.

Dass nicht am Ende aller Tage

die Schale eh nach München muss.


Nimm den Schal aus Omas Zeiten,

reck ihn munter übern‘ Kopf,

möge er dich immer leiten,

pack die Gelegenheit am Schopf.

Bring die Party an den Start,

feier auf Borussenart,

Kein Gezeter, kein Gezänk,

komm, hol dir noch ein Fangetränk.


Was in der Spielzeit, die vergangen,

nicht so lief, wies laufen muss,

wo uns die Blauen niederzwangen,

all das fand zum guten Schluss.

Noch dauern wird es manche Tage,

bis der Kater geht dahin

man sich erneut zur Arbeit trage,

helfen tut dort Aspirin.

Dann startet schon die Sommerpause,

für die Spieler ganz famos,

doch der Fan, der sitzt zuhause,

will Samstags gleich schon wieder los .


Unterstütze uns mit steady