Fehlfarben

Derby-Nikolaus

06.12.2018, 00:12 Uhr von:  Sascha
Derby-Nikolaus

Zum heutigen Tage eine Bitte an den Nikolaus

Lieber, guter Nikolaus,

jet­zt hol’ schon mal die Rute raus.

Ich weiß man soll nicht petzen,

doch ich würd’ mal schätzen,

dass dich ganz dolle interessiert

was auf Schalke so passiert.

Denn die lieben Knappen,

spie­len Fußball wie die Lappen.

Am Anfang haben sies probiert

So wurds’ zumin­d­est kolportiert,

auch mal sel­ber mitzuspielen -

nur um das Spiel dann zu verlieren.

Dann befand dort dieser Wicht:

Fußball spie­len könn’ wa nicht.“

Zog seine Man­nen schnell zurück

und suchte dann das Fußballglück

im Ball rauss­chla­gen lang und weit.

Der Gipfel der Armseligkeit.

Von da an klärten sie total verkackt,

mit dem ersten Ballkontakt,

wenn der Geg­n­er superfies

Ihnen s Spiel­geräte überließ.

Das sieht man son­st auf jeden Fall

nur im Amateurfußball.

Bei allem was da kreucht und fleucht

wer­den Fußball­gottes Augen feucht.

Tedesco und die Seinen, brin­gen ihn zum weinen.

Drum hole Ruprecht — zickezack-

die Reisi­grute aus dem Sack.

Wer Fußball spielt von Neunzehnzwo

ver­di­ent halt kräftig auf den Po.

Doch reist du ger­ade durch die Gegend

hast keine Zeit fürs blaue Elend,

übernehmen dies­mal gerne wieder

schwarz und gelbe Derbysieger.

Unterstütze uns mit steady