In Kürze

Veranstaltung im Borusseum - Tag gegen das Vergessen

26.01.2016, 09:01 Uhr von:  Redaktion

Am 27.01. jährt sich erneut der Tag der Befreiung von Auschwitz. Aus diesem Anlass lädt das Borusseum zum "Tag gegen das Vergessen".

Nach der Eröffnungsrede durch BVB-Schatzmeister Dr. Reinhold Lunow folgt eine Darstellung der Dortmunder Kaufmannsfamilie Orlean, deren Geschäft am Borsigplatz in der Reichspogromnacht verwüstet und zerstört wurde, und ihrer Flucht vor dem Holocaust.

Das Borusseum lädt alle Interssierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19.09 Uhr im Borusseum. Der Eintritt ist frei.

Link

Unterstütze uns mit steady