In Kürze

“Kein Bier für Rassisten” – BVB | Fan- und Förderabteilung startet neue Initiative

10.03.2015, 14:03 Uhr von:  Redaktion

Klare Ansage der FA per BierdeckelDie FA verteilt eine Million Bierdeckel in Dortmunder Kneipen, um ein deutliches Zeichen gegen rassistische Stammtischparolen zu setzen. Die Gäste bekommen demnächst ihre Fangetränke mit der eindeutigen Botschaft „Kein Bier für Rassisten – Fußball. Bier. Weltoffenheit.“ serviert. Dazu wurde noch eine Webseite entwickelt, die typische Stammtischparolen und vernünftige Gegenargumente darstellt. Diese Seite kann mittels eines QR-Codes auf der Rückseite der Bierdeckel mit dem Smartphone direkt aus der Kneipe aufgerufen werden.

BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball sagt dazu: „Borussia Dortmund, die BVB | Fan- und Förderabteilung und alle BVB-Fans tragen Verantwortung, bei ausländer- und menschenfeindlichen Parolen nicht wegzuhören, sondern klar Stellung dagegen zu beziehen. Durch diese gemeinsame Aktion, die rechtem Gedankengut nicht nur plakativ sondern auch inhaltlich entgegen tritt, verdeutlicht die BVB-Familie einmal mehr ihre klare Haltung: für Toleranz und einen bunten BVB, gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.“

Gastronomen, die bislang keine Bierdeckel erhalten haben, können sich per E-Mail bei der BVB | Fan- und Förderabteilung melden: info@bvb-fanabteilung.de.

web, 10.03.2015

Unterstütze uns mit steady