In Kürze

Jacobi-Premiere verschoben - Filmpremiere März 2015

28.11.2014, 10:46 Uhr von:  Redaktion

Das Team um den Jacobi Film hat uns gebeten, Euch über die Verschiebung der Filmpremiere zu informieren:

Liebe BVB Fans und Jacobi-Unterstützer,

wir sind mit der endgültigen Fertigstellung des Films auf der Zielgeraden. Dennoch wenden wir uns an Euch mit einer Mitteilung, die vordergründig enttäuschend sein könnte. Es ist aber unserer Meinung nach eine richtige Entscheidung.

Wir haben uns gewünscht die Premiere am 105. Geburtstag unserer Borussia, dem 19. Dezember 2014 zu feiern und werden diesen Termin nun verschieben.
Wir könnten den Film zum 19. Dezember fertigstellen, aber er hätte dann in Details nicht das Niveau, das wir anstreben. Dies auch deshalb, weil es in den letzten Wochen einen Trauerfall gab. Unser Produktionsleiter (zuständig u.a. für die nachgestellten Szenen, die Re-Enactments) ist davon im engsten Familienkreis betroffen. Neben der für ihn schlimmen Situation, sind dadurch unsere Planungen beeinträchtigt.

Grundsätzlich sind wir aktuell auf einem richtig guten Weg und werkeln Tag für Tag. Nach und nach sehen wir, wie sich unser Drehbuch mit Leben füllt und es macht Freude, den Film immer weiter entstehen zu sehen. Gleichzeitig aber haben wir (aufgrund der unerwarteten Verzögerung) festgestellt, dass es dem Film gut tut wird, wenn wir uns noch zusätzliche Zeit nehmen. Unser Anspruch ist ja einen guten Film zu erstellen und nicht ein tolles Datum auf den Premierenkarten zu sehen.
Wir haben deswegen viele Gespräche mit Unterstützern geführt. Die einhellige Meinung war: „Qualität geht vor Zeit“. Gerade im Schnitt ist es wichtig, Zeit zu haben und eben nicht „mit der heißen Nadel zu stricken“.

Wir haben uns daher schweren Herzens entschieden, die Premiere zu verschieben. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir halten es aber für besser und glauben, dass unser Film so für viele Jahre die Borussen umso besser über die Gründungsgeschichte informieren wird.

Als neuen Termin haben wir jetzt das Wochenende um den 14.03.2015 angesetzt. Welcher Tag es genau wird, werden wir nach Terminierung des Spielplanes sehen. Somit haben wir jetzt genug Zeit, den Film in Ruhe fertig zu stellen. Darüber hinaus wollen wir niemanden in den Wintermonaten Januar und Februar bei eventuell ungünstigen Wetterbedingungen durch das Land jagen, um zur Premiere zu kommen.

Die wichtigen Fußball-Szenen haben wir übrigens bereits im Kasten. Es muss also nicht mehr viel gedreht werden.

Jan-Henrik Gruszecki, Marc Quambusch, Gregor Schnittker, 28.11.2014

https://www.startnext.de/franz-jacobi/blog/beitrag/?b=40562

Unterstütze uns mit steady