Fußball offline

Ben Redelings' WM-Album

10.06.2014, 19:28 Uhr von:  Redaktion

Sommerzeit, WM-Zeit! Überall, wo hin man blickt, sieht man sie wieder: die Deutschland-Fahnen und zahlreichen Produkte, die über „Eckbällchen Toscana" (statt normalen Frikadellen), „Elfmeter-Schnitzeln" und Pfannen im Brasilien-Look zu Deutschland-Regenschirmchen führen, die man sich auf den Kopf setzen kann. Doch nicht nur in diesem Sektor gibt es zahlreiche Produkte zur WM. Auch für Verläge und Autoren bietet so eine WM-Zeit doch immer genug Gründe, um mal wieder etwas zu veröffentlichen und auch die Zahl der WM-Literatur ist dementsprechend lang und ausführlich. Aber keine Sorge, da schwatzgelb.de bekanntermaßen ja ein ziemlich sozialer Laden ist, machen wir euch die Entscheidung leichter, zumindest was eines dieser Bücher angeht, das schon etwas länger auf dem Markt ist, sich aber eben genau mit der Weltmeisterschaft beschäftigt. Die Rede ist von Ben Redelings' WM-Album aus dem Verlag „Die Werkstatt", in dem laut Cover „unvergessliche Sprüche, Fotos und Anekdoten" vorhanden sind. Lohnt sich der Kauf? Wir werden sehen.

Wir schlagen also das nächste Werk von Ben Redelings auf, der ja schon einige Fußballbücher verfasst hat und sich selbst wohl auch als Fußballjournalist beschreiben würde. Mit seinem neuen WM-Programm ging er im letzten halben Jahr auf Tour, parallel dazu veröffentlichte er sein WM-Album. Manch einer wird vielleicht schon Redelings' Jubiläumsalbum zur Bundesliga gelesen haben, was immerhin von der Zeitschrift „11Freunde" empfohlen wurde. Schon hier sammelte Redelings gemäß Einband „unvergessliche Bilder, Fakten und Anekdoten". Es ist kein Zufall, dass sich die beiden Untertitel der Alben so ähnlich anhören, denn beide Bände sind im Grunde genau das, was sie versprechen. Eine mal mehr, mal weniger witzige und gelungene Ansammlung von netten Geschichten, Zitaten und Begebenheiten, eben einmal mit Fokus auf die Bundesliga und einmal auf die Fußball-Weltmeisterschaft.

Dabei führt Redelings in seinem WM-Album chronologisch durch die einzelnen Wettbewerbe, startet logischerweise 1930 und endet im Jahr 2010 in Südafrika. Zu jedem Event hat er ein paar Geschichten und Zitate zur Verfügung, sodass sich das Buch vor allem immer wieder für den schnellen Blick eignet, für die Fahrt mit der S-Bahn, als Lektüre zum morgendlichen Kaffee oder auf der Toilette. Es ist nicht nötig, in das Buch einzusteigen und genauso einfach kann man es schließlich auch wieder verlassen. Und auch, wenn Humor letztendlich Geschmackssache ist würden wir mal davon ausgehen, dass jeder Leser das eine oder andere Mal lachen oder zumindest schmunzeln müssen wird. Und auch unser Übungsleiter K wird beschrieben, wenn Ronaldinho über Jürgen Klopp zitiert wird: „Ich mag das deutsche Fernsehen. Da ist immer ein Typ, der lustige Bilder auf dem Spielfeld malt", soll der Brasilianer während der WM 2006 in Deutschland gesagt haben. Und das sind sie eben, die Sprüche, die im Buch häufig zu finden sind. Dazu gibt es auch einige Starschnitte zu Spielern wie Maradona oder auch Sparwasser und auch deutsche Tiefflieger wie die Schmach von Córdoba oder die Schande von Gijon werden ausführlicher beleuchtet. Das Ganze kommt in einer akzeptablen Optik daher, die einzelnen Zitate und Geschichten nehmen nicht viel Platz weg und werden von einigen Bildern und Zeitzeugen begleitet, die teilweise nicht nur aufgrund eigenwilliger Frisuren oder Bekleidungen die Lachmuskeln anregen.

Eine wirklich abschließende Bewertung zum Album fällt allerdings schwer, weil Humor letztlich eben immer eine subjektive Sache ist. Darüber hinaus hat man, wenn man sich ein wenig mit Fußball beschäftigt, viele der beschriebenen Anekdoten über Sex-Verbote, doch praktizierten Geschlechtsverkehr, betrunkene Spieler und verrückte Fans bereits einmal an anderer Stelle irgendwo gelesen. Dafür sollten sich auf der anderen Seite aber auch einige Geschichten finden lassen, von denen man noch nichts gehört hatte, gerade was die ersten Weltmeisterschaften und die dazu passenden Anekdoten angeht. Positiv sollte auch der Preis mit in die Bewertung einfließen, denn bei den veranschlagten knapp 10€ kann man nun auch nicht komplett danebengreifen. Wie etwas weiter oben schon beschrieben bietet sich das Buch vor allem für das schnelle Schmökern oder auch als leichte Urlaubslektüre an, gegebenenfalls auch als Präsent. Leuten, denen die Weltmeisterschaft egal ist, wird logischerweise das Buch auch nicht unbedingt gefallen. Es sind zehn Euro, die man lieber in das Buch investieren kann als in die eingangs aufgeführten unsinnigen Fanartikel. Es sind aber auch zehn Euro, die man sicherlich auch anderweitig investieren kann, ohne großartig etwas verpasst zu haben. Es ist ein Buch, das sich im Mittelfeld der vielen WM-Lektüren befindet. Getreu dem Motto: Kann man machen, muss man aber auch nicht.

Daten:

Titel: Ben Redelings' WM-Album

Seiten: 160

ISBN: 978-3-7307-0040-2

Preis: 9,95€

Erwerben könnt ihr Ben Redelings' WM-Album im lokalen Buchhandel oder unter diesem Link.

Vanni, 10.06.2014

Unterstütze uns mit steady