Warmlaufen

Madrid,Madrid,Mainz,Madrid

19.04.2013, 21:05 Uhr von:  Redaktion

Und den Fehler gefunden? Vermutlich hast du gerade 4x Madrid gelesen, aber wenn du dich konzentrierst und noch einmal ganz genau hinschaust, fällt dir vielleicht auf, dass sich zwischen Madrid noch die Mainzelmännchen versteckt haben. Für deine Leseschwäche gibt es eine einfache Erklärung: Deine Gedanken drehen sich seit Tagen nur noch um Madrid und das Spiel gegen Mainz scheint da irgendwie ein wenig untergegangen zu sein. Macht nichts! Zur Wiedergutmachung liest du diesen Vorbericht einfach bis zum Ende.

Fairerweise sollte man an dieser Stelle sagen, dass dieser Vorbericht kein Gewinnspiel für Madrid-Karten enthält, sondern lediglich ein paar Informationen zum Spiel unserer Borussia gegen den Ex-Klub von Jürgen Klopp und Neven Subotic. Vermutlich sind letztere Informationen bereits schon öfter einmal aufgetaucht, aber irgendwie muss dieser Bericht mit mehr als nur sinnlosem BlaBla gefüllt werden. Eigentlich reicht es doch schon, dass der Kick am Samstag so manchem „sinnfrei“ erscheint. Hoffentlich verletzt sich nur niemand und fehlt nachher noch gegen Real Madrid. Hoffentlich denken die Mainzer genauso. Überhaupt sollten die Spieler am Samstag in Watte gepackt werden und jeden Körperkontakt sollte Schiedsrichter Florian Meyer sofort abpfeifen. Dies sollte auch im Interesse der Mainzer sein, schließlich könnte man mit deren Verletztenliste fast eine ganze Mannschaft stellen. So fehlten zum Wochenbeginn unter anderem Jan Kirchhoff, Elkin Soto, Andreas Ivanschitz, Ede, Marco Caligiuru, Bo Svenson, Eric-Maxim, Choupo-Moting und Ivan Klasnic im Training. Alles keine unbekannten Namen in der Bundesliga. Fünf von ihnen werden definitiv ausfallen.

109% gegen Aggressivität auf dem Rasen

Beängstigend sind hingegen die Prognosen von Jürgen Klopp bezüglich der Spielweise der Mainzer: „Das Problem ist, dass Mainz ein sehr schlechtes Heimspiel hinter sich hat, bei dem sie von dem, was sie von sich selbst erwarten, gar nichts haben zeigen können. Da ich mich dort ein bisschen auskenne, weiß ich, dass es jetzt eine Woche darum gehen wird, sich taktisch gut zu verhalten und Leidenschaft auf den Platz zu bringen. Das heißt, Zweikämpfe suchen, finden und gewinnen. Und wir sind der glückliche Partner, an dem das jetzt getestet wird." Hoffen wir, dass Jürgen K. folgende Fragen bis zum Spiel möglichst richtig beantwortet kann, um die Auswirkungen eines Gemetzels, von Seiten der Mainzer, einzugrenzen:Erstens: Wie viele Amateure dürfen in der Bundesliga eingesetzt werden? Zweitens: Wer wird gegen Real vermutlich nicht spielen? Und Drittens: Sind Teddy de Beer und Norbert Dickel noch spielberichtigt?

Endlich wieder vereint

Auch wenn Tuchel es auf der Pressekonferenz bereits verraten hat, dass der BVB zur „Generalprobe“ in Bestbesetzung antreten will und Klopp ebenfalls nichts von „Schonung“ für seine Spieler wissen möchte, kann man aber fast davon ausgehen, dass zumindest Lukas Pisczek und Marco Reus für Mittwoch geschont werden. Hinzukommt, dass Kapitän Kehl nach seiner Vertragsverlängerung erst einmal die Zügel schleifen lässt und sich auch einen Krankenschein geholt hat. In der Abwehr erhalten Subotic und Hummels die Gelegenheit sich einander wieder anzunähern, um gegen Madrid wieder als sattelfestes Pärchen in der Abwehr zu harmonieren.

Ronaldo oder Szalei?

Statt Ronaldo haben Neven und Mats es gegen Mainz mit Adam Szalei zu tun, der immerhin schon 13 Tore in der Bundesliga erzielt hat. Das dieser im Vergleich mit Ronaldo (31 Tore) etwas schlechter abschneidet, liegt vermutlich daran, dass die spanische Liga einfach eine Schießbuden-Liga ist. Selbst ein Mittelfeldspieler wie Messi schafft es dort getrost auf 43 Tore zu kommen. Somit relativiert sich der Vergleich zwischen Ronaldo und Szalei um Einiges.Weitere Vergleiche zwischen Madrid und Mainz drängen sich dabei zwangsläufig auf. Ähnlich wie Madrid haben auch die Mainzer unter der Woche verlauten lassen, dass sie großes Interesse an manch einem unserer Spieler haben. Ähnlich wie Madrid, versucht Mainz mit allen Mitteln nur Unruhe vor dem wichtigen Bundesliga-Spiel in unsere Mannschaft zu tragen, ähnlich wie eine Boulevard-Zeitung. Diese hatte unter der Woche, aus einer ganz geheimen Quelle erfahren, dass Santana nächstes Jahr in der Halle unserer liebenswerten Nachbarn spielen wird. Schlecht recherchiert! Schwatzgelb.de klärt an dieser Stelle auf: Unsere Top-Secret-Quelle hat uns hingegen bestätigt, dass Carlos Santana im Juli in München und Bonn auflaufen wird und dort seine einzigen Konzerte in Deutschland spielen wird.

Die Sache mit der Generalprobe...

Fassen wir zusammen: Am Samstag geht es gegen Mainz in erster Linie darum, dass sich niemand verletzt und ganz nebenbei darum, den zweiten Platz weiter abzusichern. Mainz wird nach vier Spielen ohne Sieg und zwei Niederlagen in Folge alles daran setzen, weiterhin im Rennen um die UEFA-Cup-Plätze mitzumischen. Auch wenn Mainz viele Verletzte zu beklagen hat, so werden die Mainzelmännchen durch Leidenschaft und Einsatz versuchen, das aus ihrer Sicht Unmögliche möglich zu machen und drei Punkte aus dem Westfalenstadion zu entführen. Nüchtern betrachtet wäre das Unmögliche doch relativ möglich. Welchem Spieler in schwatzgelb will man es schließlich verübeln, wenn ihm die entscheidenden 10 Prozent an Einsatz und Leidenschaft fehlen, wenn die Angst vor einer Verletzung, die Angst, beim Spiel des Jahres nicht dabei zu sein, im Hinterkopf sitzt.Außerdem, erst wenn die Generalprobe daneben geht, wird die Premiere ein richtiger Erfolg.

So könnten sie spielen:

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Großkreutz, Subotic, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Bender - Blaszczykowski, Götze, Sahin - Lewandowski

Auf der Bank: Langerak - Owomoyela, Piszczek, Kirch, Santana, Bittencourt, Leitner, Schieber

1. FSV Mainz 05: Wetklo - Pospech, Svensson (Bell), Noveski, Junior Diaz - Baumgartlinger - Zimling, Soto (Malli) - Ivanschitz (Parker) - N. Müller, Szalai

Auf der Bank: Karius - Caligiuri, Risse, Saller, Rukavytsya

News aus dem Westfalenstadion: Es sind noch wenige Gästekarten ab 11 Uhr an den Kassen für Gästefans erhältlich! Ansonsten ist das Spiel selbstverständlich ausverkauft!

Christoph 19.4.2013

[[$facebook]]

Unterstütze uns mit steady