Warmlaufen

Borussia Dortmund...

09.08.2013, 13:30 Uhr von:  Redaktion

Wembley… du bist unsere Droge. Es war schon heftig, dass du uns auf kalten Entzug gesetzt hast, ausgerechnet nachdem du uns in London im Mai fast eine Überdosis verpasst hattest. Wir hatten es echt nicht leicht, seither. Die Schweißausbrüche und Panikattacken haben uns dazu getrieben, alles zu nehmen was wir kriegen konnten. Sogar die Nikotinkaugummis in Form von Supercup und anderen Tests haben wir in uns hinein gesogen, nur um zu merken, dass die Wirkung gleich Null ist. Dazu kamen die ganzen Diskussionen um deine Zusammensetzung und die angeblich gefährlichen Inhaltsstoffe immer wieder hoch, das hat auch nicht geholfen, ganz ehrlich. Also haben wir Ersatzhandlungen gesucht, sind nach Osnabrück und in die rote Erde gefahren, nur um dich zu sehen. Und am Ende haben wir uns dabei selbst belogen, diese Fahrten sind schon lange zu einer zweiten Sucht geworden, aber geholfen um deine Absenz zu kompensieren haben sie nicht. Du weißt doch, wir brauchen dich täglich, es geht nicht mehr ohne!

WilhelmshavenDer kleine Ausflug an die Nordsee letzten Samstag gab uns schonmal einen kleinen Vorgeschmack, aber auch nicht mehr. Das Zeug war dort so teuer, dass viele von uns trotz der langen Abstinenz darauf verzichten mussten und stattdessen am Strand gelegen haben. Ich hab gehört der Kick und die Qualität der Ware hielt sich dann auch ziemlich in Grenzen. Doch der Entzug ist jetzt ja endlich und definitiv vorbei. Wir werden heute Abend wieder in die rote Erde fahren, ehe wir uns endlich aufmachen können nach Augsburg. Gut, wir haben in der Vergangenheit gelernt, dass der Stoff dort nicht immer der beste ist, manchmal sind wir ziemlich enttäuscht zurück gekommen. Aber für den ersten Kick nach so langer Pause ist es eigentlich auch egal, wo er stattfindet, Hauptsache du bist wieder dabei! Denn nur du gibst uns die Freiheit, nachder wir so streben.

Dass dabei noch nicht alle Inhaltsstoffe die dich so ausmachen verfügbar sind, ist eine Randnotiz. Wir finden es auch noch immer äußerst fragwürdig, dass dein Hauptabwehrstoff verboten wurde und erst später dieses Jahr wieder zugelassen wird, doch der Ersatz hat seine Wirkung bisher noch nie verfehlt und in Augsburg brauchten wir sowieso eher Aufputsch- als Beruhigungsmittel in der Vergangenheit. Schade ist deswegen, dass der neue Zusatzstoff noch nicht einsatzbereit ist, auf den hatte ich mich eigentlich gefreut, der scheint eine ziemlich gute Wirkung zu haben, hört man. Und in den Labortests hat er ausgezeichnete Werte erzielt. Glücklicherweise wird er wohl bereits nächste Woche zur Verfügung stehen, wenn wir zuhause die erste volle Dröhnung kriegen!


SupercupEs geht jetzt also wieder los. Auch deine Konkurrenz hatte eine Phase der Abstinenz und wir sind gespannt, wie du im Vergleich so abschneiden wirst. Ganz ehrlich gesagt, ich sehe gute Chancen, dass du auch diese Saison wieder den besten Kick von allen liefern wirst! Die Hersteller vom blauen Stoff haben den Sommer über zwar an einer neuen Zusammensetzung getüftelt, die scheint aber gewisse Nebenwirkungen zu haben, denn die Drogenköche haben die ganze Sommerpause über halluziniert. Die Pillen auf der anderen Seite sind noch genauso fade und geschmacklos wie immer, auch der bittere Abgang scheint geblieben zu sein. Und die Fliegenpilze aus dem Süden sind noch giftiger geworden. Es gibt aber auch erste Gerüchte, dass dafür die Wirkung viel schneller nachlässt als andere Jahre.


Letztendlich ist aber auch das relativ egal. Solange du uns den so lang vermissten Kick gibst, gibt es für uns doch nichts und niemand anderes, als dich. Denn Borussia Dortmund, du bist unser Leben!

Voraussichtliche Aufstellung:

Augsburg: Amsif – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Moravek, Altintop, Holzhauser - Mölders


Borussia Dortmund: Langerak – Großkreutz, Subotic, Hummels, Schmelzer – Kehl (Bender), Sahin – Blaszczykowski, Gündogan, Reus – Lewandowski


Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg) – Assistenten: Robert Kempter, Dominik Schaal – Vierter Offizieller: Marco Fritz


Zuschauer: 30.660 (ausverkauft), davon 3’000 bis 5’000 aus Dortmund

Nadja., 09.08.2013

Unterstütze uns mit steady