Warmlaufen

Da helfen keine Pillen!

02.02.2013, 13:35 Uhr von:  Redaktion

Hummels erzielte im Hinspiel das 1-0. Subotic wird am Sonntag weiter fehlenBayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund — so lautet die Partie am Sonntag um 17.30 in der ... Quatsch, also im Ulrich-Haberland-Stadion in Leverkusen am Rhein. Eigentlich eine schöne Auswärtsfahrt, wenn man schon sonntags abends ran muss. Eigentlich …denn was der Gastgeber da an Ticketpreisen aufrief, durfte manchen, wenn nicht sogar vielen, den Spaß an der Reise verdorben haben.

Satte 73,70 € (in Worten: dreiundsiebzig Euro und siebzig Cent) rief der Gastgeber für einen Sitzplatz im Gästeblock auf. Ein Preis, der fast schon HSV-Verhältnisse hat, und für viele, die gerne die Reise nach Leverkusen gemacht hätten, einfach viel zu viel ist, weil man ja auch nach Leverkusen noch hinfahren muss und vielleicht auch noch mal ne Wurst und etwas trinken will. Zusammengerechnet dürften da knapp 100 € zusammenkommen. Für ein Ligaspiel. Gegen Bayer Leverkusen. Am Sonntagabend. Im Winter.

Was auch immer die Verantwortlichen dabei gedacht haben: Da helfen keine Pillen!

Der falsche Bender gegen Reus im HinspielAus sportlicher Sicht findet am Sonntag das Spitzenspiel des Spieltages statt. Der aktuell zweite gegen den dritten. Besser kann man es am Wochenende eigentlich nicht treffen. Während unsere Borussen so gut wie perfekt aus der Winterpause kamen (perfekte sechs Punkte und 8:0 Tore aus zwei Spielen), musste Bayer in Freiburg zwei Punkte lassen, so das Borussia nur noch ein Punkt von Bayer, nein, von den Bayern reden wir jetzt nicht, trennt. Ein Sieg und unser Ballspielverein wäre wieder auf dem zweiten Platz.

Doch ganz so einfach dürfte es nicht werden, auch wenn die Statistik seit Klopps Amtsantritt etwas anderes aussagt. Dort steht in neun Spielen nur eine Niederlage gegen Bayer 04 zu Buche (eben jene beim Heimspiel in der Meistersaison 2011).

Wie man es anstellen kann, den Pillendrehern die Lust am Fußball zu nehmen, zeigte am letzten Wochenende der SC Freiburg, welcher ein sehr intensives Pressing benutzte, um Bayer aus dem Spiel zu nehmen. Und auch wenn das im Rheinland möglicherweise anders gesehen wird, ist genau dieses sehr intensiver Pressing doch eigentlich auch die Stärke unseres Ballspielvereins, so dass man eigentlich ganz optimistisch sein kann, das es auch in Leverkusen zu einem Sieg reichen könnte.

Gündogan ist aktuell der Spieler der Stunde beim BVBPersonell kann der Übungsleiter fast auf dem vollen Schöpfen. Bis auf Neven Subotic, der zwar wieder im Training ist, für den das Spiel aber zu früh kommen dürfte, und den schon seit … ewigen Zeiten verletzten Patrick Owomoyela stehen alle Spieler zur Verfügung. Es dürfte aber, angesichts der Auftakterfolge, davon ausgegangen werden, dass sich bei der BVB-Startelf nichts ändern wird.

Auf Leverkusener Seite stehen dem Trainergespann Lewandowski/Hyypiä bis auf Karim Bellarabi ebenfalls alle Spieler zur Verfügung, und, so wurde am Donnerstag auf der Pressekonferenz deutlich betont, möchte man gern die Mannschaft bleiben, die als einzige noch kein Heimspiel verloren hat. Doch Borussia reist als zweitstärkste Auswärtsmannschaft nach Leverkusen und hat gute Chancen, den Gastgebern eine Heimniederlage zuzufügen. Immerhin gab es im Hinspiel einen 3:0-Sieg für den BVB. (http://www.schwatzgelb.de/2012_09_16_auffem-platz_spielbericht-profis_bvb-leverkusen_schwarzer-tag-fuer-lewandowski.html). Denn, lieber Bayer-Menschen, auch wenn Ihr für so fast alles irgendwelche Pillen, Pülverchen oder ähnliches gebastelt habt: Auch gegen unsere Borussia helfen keine Pillen.

Schiedsrichter der Partie ist Deniz Aytekin. Für wen dies ein gutes Omen ist, sei einmal dahingestellt....

Für die 6000 BVB Fans, die in Leverkusen erwartet werden, an dieser Stelle noch ein paar Hinweise:

Mal schauen wie voll es am Sonntag wird.Die Deutsche Bahn setzt einen Entlastungszug ein (Abfahrt in Dortmund Hbf. 14:13 Uhr, Ankunft in Leverkusen 15:22 Uhr; Rückfahrt ab Leverkusen 20:33 Uhr, Ankunft in Dortmund Hbf. 21:34 Uhr).
Autofahrer sollten die Anfahrtshinweise (http://media.borussia-dortmund.de/fanbeauftragte/Anfahrt_Spieltag_LEV.pdf) beachten und Busse den Parkplatz P6 ansteuern.

Erlaubt ist in Leverkusen folgendes:
Megaphon (vergeben an die bekannten Vorsänger)
- Trommeln (einseitig offen; die Trommler müssen beim Betreten des Stadions ihre Personalien abgeben, diese werden nach dem Spiel vernichtet)
- Doppelhalter
- Fahnen bis 1,50m (Stangen kann aus Kunststoff sein)
- 10 große Schwenkfahnen
- Zaunfahnen/Fanclubbanner (solange Platz vorhanden ist, können diese am Zaun befestigt werden, danach nur im Innenraum auf dem Boden)
Kleine Taschen können am Stadion abgegeben werden, große leider nicht.
Wichtig: In Leverkusen werden deutlich angetrunkene Personen gebeten, in ein Prüfgerät zu pusten.

So könnten Sie spielen:

Bayer04: Leno, Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch; Reinartz, Bender, Rolfes, Castro, Schürrle, Kießling
Ballspielverein: Weidenfeller, Schmelzer, Santana, Hummels, Pisczek, Kehl, Gündogan, Götze, Reus, Blaszczykowski, Lewandowski

kha, 02.02.2013

[[$facebook]]

Unterstütze uns mit steady