Unsa Senf

Antischen beim Tanz für Franz

03.10.2013, 11:50 Uhr von:  Redaktion

Noch keine Ahnung, wie Ihr das lange Brückentagswochenende sinnvoll nutzen könnt? Ihr könnt vor Spielen unserer Borussia eh nicht schlafen? Einfach Bock auf gute Unterhaltung und eine nette Party? Dann haben wir was für Euch: Morgen Abend veranstaltet Schwatzgelb.de im Stadion die Party „Tanz für Franz". Der Gewinn der Veranstaltung geht in vollem Umfang in das Franz-Jacobi-Filmprojekt. Neben einer spaßigen Veranstaltung tut Ihr also auch noch etwas Gutes. Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Wann und Wo?

Die Party startet am 04.10.2013 um 19.09 Uhr im Familienblock in der Nordwest-Ecke Westfalenstadion. Die Eingänge findet ihr an der Nordtribüne (Stadionvorplatz).

Abendkasse:

Ab 18.00 Uhr ist die Abendkasse geöffnet. Karten könnt Ihr am Infopunkt der Fanabteilung vor der Nordtribüne zum Preis von 8,00 € erstehen. Auch die Leute, die Karten online unter Kartenvorverkauf Rupprecht reserviert haben (auch heute noch möglich), melden sich hier bitte, um die Reservierungen einzulösen. Das ist bis 20.00 Uhr möglich. Danach verfallen die Reservierungen und Karten müssen zum regulären Abendkassenpreis gekauft werden. Bitte tut uns einen Gefallen und bringt die Beträge möglichst passend mit. Das spart Zeit und schont unsere Wechselgeldbestände.

Programm:

Natürlich das Wichtigste an der Veranstaltung. Musik vom Band gibt's zwar auch ein bisschen, aber wir sind uns sicher, ein Programm auf die Beine gestellt zu haben, bei dem für jeden etwas dabei ist. Laute und eher leisere Töne, Schlagzeug und Sprechgesang, Neues und Historisches, Musik und Wortbeiträge.

Hier das komplette Line-Up / Gästeliste: Pommes Schwarzgelb, SBK Basement / Dauerkarte, Andy Schade, die Rapberichterstatter Terow & Der Wolf, Dortmunder Jungs, Ballspielorchester 09, Fritz Eckenga, Hans Tilkowski, Annette Kritzler von "Borsigplatz VerFührungen", sowie Gerrit Jacobi – mehr geht an einem Abend eigentlich nicht. Sollte sich eigentlich niemand entgehen lassen.

Drumherum:

Es ist Herbst, das T-Shirt Wetter schon ziemlich vorbei. Jacken können während der Veranstaltung aber an der Gaderobe deponiert werden. Natürlich steht auch die Versorgung mit Softgetränken und Bier, sowie Bratwürsten und Frikkas. Auch hier geht der Gewinn komplett an das Filmprojekt.

Ende:

Auch die schönste Party geht einmal vorbei. Diese endet Samstag früh um 2.00 Uhr.

Sonstiges:

Zur Reiseplanung an dieser Stelle der Hinweis, dass auch für uns die Jugendschutzbetimmungen gelten und Jugendliche unter 16 Jahren spätestens um 22.00 Uhr und Jugendliche unter 18 Jahren um 24.00 Uhr die Veranstaltung verlassen müssen.

Also: Antischen und abrocken!

Unterstütze uns mit steady