Fußball offline

Schwatzgelb.de sucht...

27.01.2013, 18:00 Uhr von:  Redaktion

und zwar neue Schreiberlinge für die Redaktion. Keine Angst, bei uns gibt es keinen Recall mit einem Dieter Bohlen-Verschnitt. Für uns zählt, neben glühender Leidenschaft für den BVB, nur eine ansprechende und gerne auch humorige Schreibe. Es wäre allerdings wünschenswert, wenn Du regelmäßiger Stadiongänger(in) wärst und auch eine Auswärtsfahrt kein gänzlich unbekanntes Mysterium für Dich darstellt. Grundsätzlich bieten wir zwar von Fußballgeschichte bis hin zu aktuellen Kommentaren zum Tagesgeschehen vielfältige Möglichkeiten, sich textlich auszutoben, es sollte aber auch die generelle Bereitschaft zur Übernahme von Vor- und Spielberichten vorhanden sein.

Schon immer mal Lust gehabt, bei uns mitzumachen? Deine Meinung bei Schwatzgelb.de unterrepräsentiert? Einfach Bock drauf, sich schreiberisch zu betätigen? Dann schickt uns bitte einfach eine Mail an sascha[at]schwatzgelb.de mit einer kurzen Vorstellung und idealerweise einer Leseprobe. Das muss kein umfassendes Werk sein und thematisch seid Ihr da auch völlig frei. Wir wollen nur Eure Schreibe kennenlernen. Ob Mann oder Frau, ob Jungspund oder alter Sack – das ist uns dabei genau so egal wie die Art und Weise, auf die Ihr Euer Fansein auslebt.

Da wir aber ab und an auch mal professionelle Bewerbungen bekommen, zum Schluss noch der Hinweis, dass wir das alle nur als Hobby betreiben. Als Redakteur von Schwatzgelb.de gibt es, außer Lob und Kritik für die eigene Arbeit, nichts zu ernten. Das sollte jedem Bewerber klar sein.

Redaktion, 27.01.2013

Unterstütze uns mit steady