Unsa Senf

Das neue Trikot - Pro und Contra

13.05.2011, 00:23 Uhr von:  Redaktion

Alle vier auf einen SchlagAm gestrigen Tag wurde das neue Heimspiel-Trikot, das Borussia Dortmund in der Saison 2011/2012 bei Bundesligaspielen tragen wird gemeinsam mit dem Austrüster Kappa veröffentlicht. Für uns Anlass, die vielen Stimmen und Stimmungen in einem Pro und Contra-Text zu bündeln. Über Geschmack lässt sich ja trefflich streiten.

Ich gestehe: Das neue BVB-Trikot gefällt mir.


(Von Arne) Eigentlich bin ich in Sachen Trikot Traditionalist. Das Oberteil hat gefälligst gelb zu sein, die Hose schwarz und die Stutzen geringelt. Auf besondere Muster jeglicher Art – insbesondere Streifen - kann ich ebenso verzichten wie auf übergroße Ausrüsterlogos, und ich würde mir auch wünschen, dass der BVB sich mal irgendwann für einen Gelbton als farbliche Identität entscheiden würde. In den letzten 20 Jahren ist man die ganze Palette der Farbtöne (und leider auch Muster) rauf und runter gegangen. Warum eigentlich?
Die neuen Trikots wurden im Westfalenstadion präsentiertDie größten Klubs Europas spielen schließlich bis auf wenige Ausnahmen jedes Jahr in ähnlichen Hemden mit demselben Farbton und demselben Muster: Arsenal in Rot mit weißen Ärmeln, Barcelona in Blau-Rot-Gestreift, der AC Milan ebenfalls gestreift, jedoch in Rotschwarz, Lokalrivale Inter in Blauschwarz und Real Madrid schließlich in Schneeweiß. Farbeskapaden, wie sie in Deutschland selbst der Rekordmeister treibt (rot, rotblau, rotweiß, dunkelrot, mal uni, mal gestreift) sind anderswo gottlob nicht so an der Tagesordnung.
Hat man aber einmal akzeptiert, dass jedes Jahr ein neues Trikotdesign zum Kauf angeboten wird, dürfte einem das Leibchen für die kommende Saison eigentlich auch keine schlaflosen Nächte bereiten.
Mir persönlich gefällt es sogar. Ich kann gar nicht genau sagen, warum, aber gefühlsmäßig hatten wir da in den vergangenen Jahren schon weitaus schlimmere Modeverbrechen. Vielleicht hatte ich aber auch einfach schon das Allerschlimmste befürchtet, als die ersten Meldungen herauskamen, die von einem Punkte-Design sprachen. Was nun herausgekommen ist, erscheint mir da wirklich harmlos.
Kappa ist mit der Zusammenarbeit äußerst zufriedenOb Kappa und der BVB sich mit dem neuen Trikot aber einen Gefallen getan haben, sei mal dahin gestellt. Die ersten Reaktionen in unserem Forum sind jedenfalls vernichtend. Und auch wenn es man natürlich nicht allen Recht machen kann und das Trikot des frisch gebackenen Deutscher Meisters naturgemäß vermutlich alle Verkaufsrekorde brechen wird: Mit einem Trikot, das der breiten Masse mehr zusagt, wären wahrscheinlich noch besser Werte erzielbar.
So oder so. Borussia spielt in Schwarzgelb und die diesjährige Ausführung dieser weltschönsten Farbkombination ist in meinen Augen sogar durchaus gelungen.
Doch das schöne ist: Geschmäcker sind verschieden. Und wem es nicht gefällt, der kauft es sich halt nicht oder wartet auf eben auf das Champions-League-Trikot.
Wichtig ist ja ohnehin viel mehr, was in den Trikots steckt. Die vielen Punkte drauf nehme ich einfach mal als gutes Omen für die Spielzeit. Oder um es mit der Merchandising-Abteilung zu sagen: „Die meisten Punkte der Liga."

Dot geht ja ma garnich!


Das Auswärtstrikot kommt einem bekannt vor(Von Jakob) Nee Kappa, wat hast du dir dabei nur gedacht? Ich meine den Pyja... äh das Trikot mit dem der neue Deutsche Meister wohl oder übel in der nächsten Saison durch die Stadien der Bundesliga tingeln muss. Mode is eigentlich Geschmacksache, aber irgendwo gibt es Grenzen. Und die hast du mit deiner Mischung aus Marienkäfer, Dalmatiner und Pyjama eindeutig überschritten. Mit dieser Idee eröffnest du jedem Trikotfälscher die Chance seines Lebens, denn die Fälschung kann nur besser als das Original werden.
Beim ersten Hinsehen hab ich mich gefragt, was du mit diesen Punkten ausdrücken möchtest. Isses ein 3D-Bild mit subtiler Botschaft, in die vertieft, sich die Gegenspieler nicht mehr auf das Wesentliche konzentrieren können und sich die Fehlpassquote unserer Gegner signifikant erhöht? Isses vielleicht das gute alte „Malen nach Zahlen"? Nun, dann hättest du auch Zahlen dranschreiben müssen. Oder isses ein Punktepolster für die kommende Saison, weil du als Ausrüster skeptisch bist, Über Geschmack lässt sich streitenob diese Mannschaft auch in der nächsten Saison groß aufspielen kann? Ich weiß, dass die Mannschaft dein Punktepolster ebenso wenig braucht, wie wir diese Design-Entgleisung. Getreu dem Motto früherer Ausrüster des BVB die mit gelb-weißen Trikots, neongelber Farbgebung und anderen Muster-Entgleisungen herumhantierten verfährst wohl auch du nach dem leider geltenden Grundsatz „Je hässlicher das Trikot, desto größer der Umsatz". Wahrscheinlich wird sich dieses Trikot im vorherrschenden Hype ebenso gut verkaufen, wie derzeit alles auf dem "Deutscher Meister" steht. Ich hoffe Du siehst dich dann nicht bestätigt und gibst uns zukünftig wieder ein Trikot nach dem Motto „weniger ist mehr".
Du weißt gar nicht wie glücklich du uns mit einem schlichten gelben Leibchen, einer schlichten schwarzen Hose und den wundervollen schwarzgelben Ringelstutzen machen würdest. Naja, ich beruhige mich jetzt wieder und denke mir: „Trikots kommen, Trikots gehen, doch Borussia bleibt bestehen."

Arne/ Jakob, 13.05.2011


Unterstütze uns mit steady