Spielbericht Jugend

Dienstags in Brackel: U17 gewinnt Generalprobe und Schmelzer ist fit

09.08.2011, 21:30 Uhr von:  Redaktion

Die sg.de Jugendabteilung entschloss sich heute spontan, der Generalprobe unserer U17 gegen den FC Twente Enschede beizuwohnen. Das sollte sich in zweierlei Hinsicht lohnen. Erstens bekam man einen 4:0 Sieg der neuformierten Truppe von Hannes Wolf mit einigen schönen Toren zu sehen und zweitens gelang ein exklusiver Blick auf das, eigentlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindende, Training der Profis. Dort war zu erkennen, dass Marcel Schmelzer beim Trainingsspiel gegen die Amateure bereits wieder munter mitmischte. Man kann also optimistisch sein, was seine Einsatzfähigkeit am Samstag beim Hopp angeht.

Unser Hauptaugenmerk galt natürlich dem finalen Test der BVB B-Jugend. Dass dieser von Hannes Wolf sehr ernst genommen wurde, konnte man schon an dem Umstand erkennen, dass er seine Mannschaft nahezu komplett durchspielen ließ und erst gegen Ende der Partie einige Wechsel vornahm. Demgegenüber wechselte der Gast aus Holland munter durch.

Bereits nach 3 gespielten Minuten brachte Jeremy Dudziak die Dortmunder Jungs in Front, als er einen schnell vorgetragenen Angriff sicher abschloss. Im weiteren Verlauf erwiesen sich die Holländer als gleichwertiger Gegner. Der BVB war zwar meist feldüberlegen, konnte sich aber nur selten klare Chancen erspielen. Im von den Profis bekannten 4-2-3-1 System klaffte häufig eine zu große Lücke zwischen der offensiven Dreierreihe und der einzigen Spitze Said Benkarit. Dieser vergab dann auch die größte Chance, die Führung zu erhöhen, als er frei vor dem Tor zu unentschlossen agierte. Kurz vor der Pause wäre fast der überraschende Ausgleich gefallen, doch Steffen Göcke verhinderte dies mit einer spektakulären Parade.

In der zweiten Halbzeit münzten die Borussen ihre zunehmende Überlegenheit in drei weitere Treffer um. Zunächst war zweimal der auffälligste Spieler auf dem Platz erfolgreich. In der 48. Minute schloss Said Benkarit eine schöne Einzelaktion mit einem Schlenzer aus 17 Metern ab und in der 62. Minute umspielte er den holländischen Torwart. Er konnte in vielen Aktionen sein enormes Potential andeuten, agierte aber auch manchmal zu eigensinnig und verspielt vor dem Tor. Das 4:0 erzielte dann der defensive Mittelfeldspieler Nick Weber nach einem Freistoß vom rechten Flügel durch Serdar Bingöl.

Trainer Hannes Wolf resümierte im Gespräch mit schwatzgelb.de im Anschluss an das Spiel seine Eindrücke des gelungenen Tests und gab einen Ausblick auf die kommende Saison in der B-Junioren Bundesliga West ab:

schwatzgelb.de: Wie fällt ihr Fazit des Spiels aus?

Hannes Wolf: Klar sind wir zufrieden. Das war wieder ein guter Test und eine gelungene Generalprobe für die Saison. Wir haben eine sehr gute Mannschaft. Im Training haben wir gestern noch einmal den Schwerpunkt auf die Defensive gelegt und heute dann zu Null gespielt. In der ersten Halbzeit waren wir sicher so ab der 15. Minute ein bisschen passiv und da hat Twente sehr guten Fußball gespielt. Aber die zweite Halbzeit war dann sehr überzeugend, da waren wir sehr aktiv und dominant. Meine Spieler haben erstens gezeigt, dass sie 80 Minuten gehen können, dass sie Power haben und zweitens haben wir gut nach vorne gespielt und verteidigt.

schwatzgelb.de: Wie sind die Aussichten für die Saison?

Hannes Wolf: Wir werden alles geben. Wir haben eine sehr talentierte Mannschaft, da sind einige richtige Talente dabei und wir werden alles dafür tun, dass die weiterkommen.

Web 09.08.2011, Fotos Walter09


Unterstütze uns mit steady