Serie

Düstere Sonnenstrahlen

25.02.2008, 20:31 Uhr von:  Redaktion
blau-weißer Himmel

Sonnenstrahlen erwärmen die Februarluft.
Blauer Himmel, weiße Wölkchen verirrt.
Schwarzgelbes Fußballherz pocht.

Die Gedanken bleiben hängen. Oft.
12. Mai 2007.
Es ist Sonntag.
Fußballtag.
Derbytag.
Sie marschieren wieder.
Mit Riten das Glück erzwingen?
Sie trinken wieder.
Mit Bier die Nervosität bezwingen?

Sie leiden wieder.
Mit kribbeln im Bauch wat singen?
Gleich spielen sie wieder.
Mit den eigenen Nerven ringen.

Es geht das Gerücht:
Im Stadion soll BUMS erklingen!

Das wird uns Freude bringen!
Die Vorzeichen perfekt!
Zu perfekt?

Zum Stadion gehen.
Erbseneintopf zur Beruhigung.
Mit Würstchen.

Vorprogramm zur Einstimmung.
Mit BUMS!
Warmsingen.
Die Stimme nervös gedämpft.

Das Spiel beginnt.
Jetzt geht's um den Derbysieg.
Borussia kämpft.
Mit der eigenen Nervosität.

Der Kampf geht verloren.
Zweimal.

Moral bringt kurzes Hochgefühl.
Gagelmann bringt Blut-Hochdruck.
Die Uhr macht, dass ich hochguck.

*liebergottlassdenpetricdasdreidreimachen*
Neuer hält.
Aus.

Der Blaue feiert.
Schwarzgelb trauert.

Wohin führt der Weg?
Die Gedanken bleiben hängen.
Oft.

12. Mai 2007.

Ist das der Preis, den wir zahlen müssen?
Wo war das Zeichen für die erneute Schmach?
Den blauen Himmel mit weißen Wölkchen übersehn!


Die Nacht ist kalt.
Und düster.
nacht
Jakob 13.02.2008

Unterstütze uns mit steady