Eua Senf

Grottentest zum Jahresabschluß - LR Ahlen - BVB 1:1

17.12.2004, 00:00 Uhr von:  Gastautor

Borussia Dortmund verabschiedet sich in die Winterpause mit einem Test gegen den Zweitligisten LR Ahlen. Aus Ahlen berichtet für uns Marcel Mertens.

Am Donnerstag Abend trafen sich zum zweiten Mal in diesem Jahr der LR Ahlen und der BVB im Wersestadion zu einem Freundschaftsspiel. Hier ein kurzer Zeitablauf:

24.: Mal wieder ein Ballverlust von Demel im Aufbauspiel, Kopfball von Felgenhauer aber der Stürmer köpft aus 10 Meter drüber.

30.: Die Abwehr um Christoph Metzelder versucht auf Abseits zuspielen, dieses geht aber in die Hose und Chancentod Bella macht seinen Namen alle Ehre. Aus 17 Meter kullert der Ball am Tor vorbei.

40.: Erster Torschuß!!! vom BVB. Nach einem Gestocher am Strafraum von LR bekommt Sonntag den Ball vor der Füße. Ex-Borusse Michael Ratajczak im Ahlener Tor läßt den Ball unterm Körper drunter herrutschen, hat ihn aber im Nachfassen.

43.: Flanke von Demel nach Addo Zuspiel, aber Kringe trifft 7 Meter vorm Tor den Ball nicht richtig.

Fazit erste Halbzeit: Ein Grottenkick. Beim BVB machen Addo (sehr agil und mit guten Vorstößen nach vorne) und Oliseh (gutes Zweikampfverhalten) Mut. Metzelder hinten kaum gefordert. Ein kritisches Laufduell gegen NDiaye souverän gewonnen. Rückte bei einer Abseitsstellung zu spät raus (30.). Demel stand die ersten 30 Minuten völlig neben sich. Fehlpässe, miserabeles Stellungsspiel. Hatte mit Felgenhauer und Fengler große Probleme. Jensen war nicht ganz so schlimm, aber für ein Nationalspieler unter aller Kanone. Ewerthon, Ricken und Kringe waren Totalausfälle.

50.: Kopfball von Ahlen nach einer kurzen Ecke von. Der Ball geht 1 Meter am Tor vorbei.

52.: Platzierter Torschuss von LR aus 16 Meter, Warmuz mit einer guten Parade zur Ecke.

60.: Ricken verzieht aus 20 Meter knapp, der Ball streift knapp unten links am Pfosten vorbei.

62.: Bis hierhin die beste Chance für Ahlen: Groschlüter tanzt Jensen aus und steht plötzlich völlig frei vor Warmuz. Der kann den Schuss aus 7 Meter abwehren. Der schwachen Nachschuss ist kein Problem.

69.: Der eingewechslte Kehl foult einen Ahlener auf der linken Flanke an der Strafraumgrenzen. Der Freistoß wird vom langen Pfosten zurückgelegt. Thiam braucht den Ball aus einem Meter nur noch reindrücken. 1:0 für Ahlen.

71.: Tor durch Dede nach schöner Kombinationen. Kehl spielt den Ball quer auf Dede, der schiebt den Ball aus 10 Meter in die kurze, linke Ecke.

72.: Nach Pass von Ricken scheitert Senesie aus 12 Metern knapp am Keeper.

75.: Irgendein Ahlener A-Jugendlicher spielt vier Dortmunder schwindelig, legt den Ball aber zuweit vor. Warmuz kann mit Not klären.

81.: Thiago nach schönen Pass von Topolewski aus 16 Meter frei vorm Ahlener Tor. Vergibt aber Kläglich.

Fazit zweite Halbzeit: Der zweite Durchgang war bedeutend besser. Demel stabilierte sich, allerdings keine weiteren Vorstöße in die Offensive. Jensen weiterhin Grottenschlecht.

Warmuz: Hielt das was zu halten war. Keine Unsicherheiten

Demel: Die ersten 30 Minuten eine Katastrophe. Später besser aber nur in der Defensive.

Bergdölmo: Solide, aber teilweise mit Stellungsfehlern

Metzelder: Bester in der Dortmunder Abwehr, solide ohne Drang nach vorne

Ricken: Erste Halbzeit Totalausfall. Zweite Halbzeit etwas besser.

Oliseh: Bester Dortmunder im Mittelfeld. Versuchte das Spiel zu ordnen.

Kringe: Erste Halbzeit nur bei Fehlpässen zu sehen. Zweite Halbzeit sicherer ohne zu glänzen.

Ewerthon: Kein Torschuss, kein Zweikampf gewonnen. Totalausfall

Addo: Beste Offensivkraft der Dortmunder. Agil, gute Ideen. Aber ihm fehlt die Frische.

Rosicky: eingewechselter Mitläufer

Dede: Bemüht. Kämpfte und wurde mit dem Tor belohnt.

Kehl: Verursachte den Freistoß zum 1:0. Aber sonst Bemüht aber kaum gute Aktionen. Der EINZIGE Spieler der zu den Dortmunder Fans gegangen ist!!!

Thiago: Gute Vorstöße und Dribblings, wendig. Allerdings zwei Mal frei vorm Tor kläglich vergeben.

Madouni: Mit kleinen Unsicherheiten, sonst nichts besonderes

Topolewski: Ein guten Pass auf Thiago. Nur 10 Minuten gespielt.

Die Daten zum Spiel:

BVB: Warmuz - Demel, Metzelder (73. Madouni), Bergdölmo, Jensen - Ricken (81. Topolewski), Oliseh (60. Kehl), Kringe - Ewerthon (60. Dede), Senesie (73. "Das Phantom" Thiago), Addo (60. Rosicky)

Tore: 1:0 Thiam (69.), 1:1 Dede (71.)

Zuschauer: 2046 (davon ca. 800 Dortmunder)

Wetter: ca. 5 Grad und Regen/Schneeregen

Geschrieben von Marcel Mertens

ACHTUNG: Beiträge von Gastautoren müssen nicht die Meinung der Redaktion widerspiegeln, wir sind jedoch der Auffassung, dass auch solche Stimmen hier ein Forum finden sollten.

In der Rubrik „Eua Senf“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Texte, die uns von unseren Lesern zugesandt wurden.

Dir brennt auch ein Thema unter den Nägeln und Du möchtest einen Text auf schwatzgelb.de veröffentlichen? Dann schick ihn an gastautor@schwatzgelb.de.

Unterstütze uns mit steady