Unsa Senf

Kommt Ronny Johnsen?

09.07.2002, 00:00 Uhr von:  Wade
Lesezeit: ca. 4 Minuten
Kommt Ronny Johnsen?
Ronny Johnsen

Ronny Johnsen, der mit richtigem Namen Jean Johnsen heißt, scheint auf dem Wunschzettel des BVB zu stehen. Der 31 jährige norwegische Nationalspieler (41 Einsätze) von Manchester United steht anscheinend kurz vor dem Absprung beim englischen Vorzeigeclub. Johnsens Vertrag läuft nach fünf Jahren aus und angeblich will ManU den Norweger los werden um seinen Platz für Rio Ferdinand frei zu machen. Ein anderer Grund scheint aber auch eine wichtige Rolle zu spielen. ManU hatte dem norwegischen Abwehrmann einen Einjahresvertrag angeboten, doch Johnsen, der ablösefrei ist, soll auf einen Zweijahresvertrag bestanden haben.

Der lange Norweger begann seine Karriere beim lokalen norwegischen Team Stokke. Spielte danach noch für Eik Tonsberg Lyn Oslo und Lillestrom, bevor er 1995 nach Besiktas Istanbul wechselte. Bereits damals war der Norweger Manager Alex Ferguson aufgefallen und im Sommer 1997 holte er Johnsen für 1,2 Mio Pfund nach ManU, wo er schnell zum Publikumsliebling wurde.

Johnsen spielte für Norwegen bei der WM in Frankreich 1998 und lieferte sein bestes Spiel in der Partie gegen Brasilien als Bewacher von Ronaldo ab. Er ist ein im Zweikampf geschickter, kopfballstarker und vielseitiger Verteidiger, der neben Jaap Stam, Wes Braun oder Garey Neville eine herausragende Abwehrreihe bei ManU bildete. Der gelernte Innenverteidiger übernahm bei ManU oft die Rolle des Vorstoppers. Aber auch im Mittelfeld wusste er zu überzeugen. So vertrat er Keane während seiner Verletzung in der Saison 1997/98 erstklassig. Insgesamt bestritt Johnsen 153 Spiele für ManU und erzielte 11 Tore.

Ronny Johnsen im Einsatz
Ronny Johnsen im Einsatz

Das große Problem des Norwegers ist seine Verletzungsanfälligkeit. In den letzten drei Jahre wurde er immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Eine schwere Knieverletzung machte ihm lange zu schaffen. Doch Ferguson ist überzeugt, dass wenn Johnsen fit ist, es keinen besseren Vorstopper auf der Insel gibt.

Was ist also dran am Norweger? Johnsen würde ins Konzept passen. Einen Zweijahresvertrag beim BVB würde Sammer mehr Sicherheit bei der hohen Spielbelastung geben, da auch noch nicht abzusehen ist, wie Madouni sich weiterentwickelt. Der Norweger verfügt über internationale Erfahrung und würde auch vom Typ her gut ins Team passen.

Daten:

  • Nationalität: Norwegen
  • Position: Verteidiger
  • Geboren: 10.6.1969
  • Größe: 1,90 Meter
  • Gewicht: 85 kg



Unterstütze uns mit steady

Weitere Artikel