Im Gespräch mit...

...Conor Casey

04.01.2001, 13:00 Uhr von:  Redaktion Arne

schwatzgelb.de führte ein Interview mit dem US-Spieler Conor Casey.

Conor Casey
Conor Casey

schwatzgelb.de: Wann hast Du beschlossen, zu Borussia Dortmund zu wechseln?

Casey: Sofort als ich gehört habe, dass die Möglichkeit dazu besteht und dass man Interesse an mir hat. Da war es klar für mich, dass ich hierher wechseln möchte.

schwatzgelb.de: Wie wir gehört haben, waren einige große europäische Vereine hinter Dir her. Warum hast Du Dich für Borussia Dortmund entschieden. Wegen des großen Namens?

Casey: Ja, deshalb, ich habe Borussia auch einige Male im Fernsehen sehen können. Es ist wegen der Spieler hier und natürlich wegen des Trainers.

schwatzgelb.de: Was erwartest Du hier in Dortmund? Denkst Du, daß Du sofort in der ersten Mannschaft spielen wirst oder wirst Du erst in der Regionalliga-Mannschaft anfangen?


Casey: Nein, also zunächst muß ich mich erst einmal eingewöhnen und ich bin auch hier hergekommen, um erst einmal von den Jungs hier zu lernen. Irgendwann in der Zukunft will ich dem Verein dann helfen... also ich hoffe irgendwann einmal den Durchbruch hier in der ersten Mannschaft zu schaffen und ein paar Einsätze zu machen.

Conor Casey
Conor Casey
schwatzgelb.de: Also Du erwartest zunächst einmal, mit den Amateuren in der Regionalliga zu spielen?

Casey: Ja, in den Spielen der Amateure.

schwatzgelb.de: Das ist auch das, was man Dir gesagt hat?

Casey: Ja, ich trainiere mit der ersten Mannschaft aber spielen werde ich erst einmal in der Regionalliga.

schwatzgelb.de: Wir hatten ein Interview mit Deinem alten Trainer, Tim Schulz. Was kannst Du über ihn sagen?

Casey: Oh ja, er ist einfach ein Riesentyp!

schwatzgelb.de: Danke für Das Interview!

Das Interview führten Sebi und Arne

Unterstütze uns mit steady