Fehlfarben

schwatzgelbe Brille: Der FC Bayern und die Superstars - a never-ending story

02.05.2001, 13:22 Uhr von:  Arne

Nach dem Scheitern des Rosicky-Tranfers gehen hinter den Kulissen des FC Bäh die Planung für die neue Saison unverändert weiter. Ein ganzes Dutzend internationaler Superstars steht, so berichten Insider, auf der Einkaufsliste des ruhmreichen, total sympathischen und supitollen Rekordmeisters, der auch im nächsten Jahr seinen Ruf als weltbeste Mannschaft einmal mehr unter Beweis stellen will.

Wir von schwatzgelb.de haben dazu brisantes, bisher unveröffentlichtes, Material zugespielt bekommen: Es handelt sich dabei um Tonbandaufnahmen der Vertragsverhandlungen mit einigen ganz großen Weltstars:

Teil 1:

Beckenbauer: Ja gut, äh.... Britney, möchtest Du nicht Maskottchen des FC Bayern werden?

Hoeneß: Wir zahlen auch gut!

Neuzugang beim FCB?
Neuzugang beim FCB?

Spears: Was ist ein Maskottchen? Und was ist denn der FC... FC... FC...

Hoeneß (ärgerlich): BAYERN, FC Bayern. Wir sind der beste Fußballverein Deutschlands, nein Europas... quatscht der Welt und des Univ...au *ein dumpfer Schlag ist zu hören*

Beckenbauer
(mühsam einen Gegenstand im Jacket verstauend): Ja gut, äh, Kalle, gib dem Uli doch mal bitte seine Tabletten.

Rummenigge:
Ja, Chef!

Beckenbauer: Also Britney, der FC Bayern ist ein ruhmreicher Sportverein in Deutschland. Hier haben schon große Fußballer wie Müller, Beckenbauer, Klinsmann, Beckenbauer, Matthäus, Beckenbauer, Jappappappang, Beckenbauer usw. gespielt.

Spears:
Wo ist Deutschland?

Beckenbauer: Ja gut, äh, das weiß ich jetzt selber nicht so genau, äh, Kalle?

Rummenigge: Deutschland liegt im Herzen Europas, Chef, das müßtest Du doch noch von der WM-Bewerbung wissen!

Beckenbauer: Ach ja, richtig. Britney, Deutschland liegt im Herzen Europas.

Spears:
Im Herzen? Das ist aber schön! Herz bedeutet Liebe. Ich will singen!

Beckenbauer:
Ja gut, äh, das sollst Du ja auch tun, aber bei uns im Stadion. Für die Fans! Jede Woche 15... äh 60.000 Zuschauer.

Spears:
Wenn ich singen soll, da müßt Ihr mir aber auch was geben!

Hoeneß
(sich langsam wieder berappelnd): Gut, das ist meine Welt. Wieviel? Wir bitten 20 Millionen DM für eine Saison!

Plöt­zlich platzt Ste­fan Effen­berg in die Ver­hand­lun­gen

Stefan Effenberg
Stefan Effenberg

Effenberg: Na, hat die Schlampe endlich unterschrieben? Ich hab Druck!

Rummenigge:
Stefan, hab etwas Geduld und stör uns nicht.

Effenberg:
Weißt Du überhaupt, wen Du vor Dir hast? Ich bin der Stefan Effenberg!!! Und ich verlan...au

*erneut ein dumpfer Schlag*

Spears: Wer war der böse Mann?

Rummenigge: Welcher böse Mann? Hat hier irgendwer jemanden gesehen?

Hoeneß und Beckenbauer schütteln den Kopf

Spears (der so etwas öfter passiert): Na gut, dann habe ich wohl geträumt.

Hoeneß: Was ist denn jetzt? 30 Millionen für eine Saison!

Spears: Was ist eine Saison?

Rummenigge: Eine Saison ist so etwas wie ein Jahr, nur falsch herum.

Spears (grinst dämlich und versteht nicht die Bohne): Oh, das ist schön.

Hoeneß (ungeduldig): Was ist denn jetzt? Wir bieten Dir 40 Millionen DM - das ist unser letztes Angebot!

Spears: Das hat der andere Mann auch gesagt!

Hoeneß (irritiert): Welcher andere Mann?

Spears: So einer mit dunklen Haaren und einer ganz tiefen Stimme. Der war total nett und viel lieber als Ihr!

Hoeneß mach dich ins Sanatorium
Hoeneß mach dich ins Sanatorium
Hoeneß (mißtrauisch): Wo hast Du den denn gesprochen.

Spears: Am Flughafen.

Hoeneß (rasend): UND WIE HIESS DER KERL???

Spears: Ich glaube... Miller... nein, Quatsch, Meier, hieß der... Meikel Meier.

Hoeneß (mir hochrotem Kopf): RAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH, DÖÖÖÖR MEIER SCHON WIEDÖR, DIESÖS ARSCHLOCH, ICH MACH DÖN TOT, DÖN DRÄH ICH DURCH DÖ WURSTMASCHINÖ! WÄNN ICH DÖN ÄRWISCHÖ, DIESÖR WICHSER, BRINGT IHN MIR, BRINGT IHN MIR, DIESÖN... SCHÄBIGEN LUMP!!!

to be continued

Unterstütze uns mit steady