Serie

Borussia´s Wikinger

22.11.2000, 13:22 Uhr von:  Redaktion

Mit unser neuen Serie möchten wir euch die Borussen - Fans näher bringen die außerhalb Deutschlands unserem Verein die Treue halten. Wer sind sie, wie und wann haben sie ihre Liebe zum BVB entdeckt? Fragen über Fragen. Beginnen wollen wir mit 3 Fans aus Dänemark.

Poul - The Dane
Poul - The Dane

Poul ist 49 Jahre alt und einigen schwatzgelben als the "dane" bekannt. Er lebt in Randers (Jütland) und ist dort Leiter des Arbeitsamtes. Randers ist ungefähr 800 km von Dortmund entfernt. Zu seinen Hobbys neben dem BVB gehören Hunde, Reisen und Rotwein.

Ditte
Ditte

Ditte wohnt in Herning, ist 16 Jahre alt und geht in die 10. Klasse der Volksschule. Ihre Hobbys sind Fussball, Borussia Dortmund und Brieffreundschaften

Kasper
Kasper

Kasper ist fast 18 Jahre alt und wohnt in Esbjerg (Jütland). Auch er schreibt gelegentlich unter "Kasper" im Westline-Forum. Er besucht die 2.g (12.Klasse) der Staatsschule (Gymnasium) Esbjerg. Esberg ist etwa 900 km von Dortmund entfernt. Neben seiner Liebe zum BVB verbringt Kasper einige Stunden am Computer, hat eine eigene HP und geht gerne mit Freunden auf Partys.

Wade: Hallo ihr drei! Nach dem Ihr euch kurz vorgestellt habt, möchte ich euch noch ein paar Fragen stellen. Als erstes interessiert schwatzgelb.de seit wann und wie Ihr Fans der Borussia geworden seit?


Kasper: Ich bin seit 1992 BVB-Fan. Alles begann als Dänemark die Europameisterschaft 1992 gegen Deutschland gewannen. Damals war ich nicht großartig an Fußball interessiert, aber mein Lieblingsspieler Flemming Povlsen spielte im dänischen Team und so verfolgte ich seinen Werdegang in Dortmund. Leider spielt Flemming nicht mehr. Seit dieser Zeit, bin ich BVB-Fan mit Leib und Seele und das werde ich immer bleiben. Deshalb bin ich auch seit 1999 Mitglied des BVB.

Meisterfeier 1995 auf dem Friedens-platz. Vielen Dank, Flemming!!! Und alle sangen: Niemals gehst Du so ganz.
Meisterfeier 1995 auf dem Friedens-platz. Vielen Dank, Flemming!!! Und alle sangen: Niemals gehst Du so ganz.

Poul: Ich bin eigentlich schon vielen Jahren BVB Fan, so ungefähr seit 1975. Damals wohnte ich einige Monate in Deutschland. BVB Fan mit Leib und Seele bin ich seit ca. 7 Jahren und seit 1998 bin auch ich Mitglied des BVB.

Ditte:
Nun, ich bin seit ca. 1994 BVB Fan. Auch ich wurde Borussenfan weil ich Flemming Povlsen gut fand, er ist er nun mal auch Däne. Ich bin übrigens wie Kasper und Poul Mitglied des BVB.

Wade: Habt ihr schon ein Spiel des BVB im Westfalenstadion live verfolgen können, oder habt Ihr den BVB schon anderswo live spielen sehen?

Poul: Seit 1997 war ich 6 Mal in Dortmund zu 5 Bundesligaspielen und ein CL Spiel. Mein letzter Besuch im Westfalenstadion war nicht so erfreulich: 0-4 im Derby, den Gegner habe ich vergessen! Da war mein Rückweg nach Dänemark ziemlich lang!

Kasper: Ich bin leider erst einmal in Dortmund gewesen.1998 war ich zum Auftaktstraining der Borussia. Leider habe ich den Tempel noch nicht besuchen können. Es war für mich ein sehr großes Erlebnis meine Idole bei Training live zu sehen, aber ich werde so bald als möglich mal zu einen Heimspiel fahren. 1994 habe ich die Herbstmeisterschaft in Hamburg gefeiert (4:0 gegen den HSV im Volksparkstadion).

Ditte: Erstmalig war ich während eines Urlaub 1998 in Dortmund. Das habe ich dann auch in 1999 und 2000 wiederholt. Live war ich mit meinem Vater am 23.4.2000 beim Spiel BVB-Bayern. Außerdem habe ich auch das DFB-Liga-Pokalspiel gegen Bayern in Augsburg 1999, sowie im gleichen Jahr das Spiel HSV-BVB gesehen.

Die Gelbe Wand
Die Gelbe Wand

Wade: Wie informiert Ihr euch über den BVB?

Ditte: Als Vereinsmitglied bekomme ich nach jeden Heimspiel "Borussia Aktuell". Ich habe außerdem "Borussia Live" abonniert. Alles weitere verfolge ich im Fernsehen und via Internet.

Kasper: Meistens informiere mich über das Internet (die offizielle Site, schwatzgelb und Westline) und "Borussia Aktuell", aber natürlich verfolge ich auch alles im Fernsehen was über Dortmund berichtet wird. Manchmal kaufe ich mir auch "Borussia live" und andere deutsche Sport-Zeitschriften.

Poul: Ich informiere mich übers Fernsehen und Internet. Außerdem lese ich "Borussia Aktuell" und "Borussia Live".

Wade: Wie bekannt ist der BVB in Dänemark?

Kasper: Viele Dänen kennen Borussia Dortmund seit dem CL - Sieg 1997. Trotzdem meine ich aber, dass der BVB nicht sehr beliebt ist in Dänemark. Es mag daran liegen, dass die Menschen in Dänemark nicht viel über den BVB wissen. Deshalb gibt es auch wohl nur wenig "richtige" BVB-Fans in Dänemark.

Poul: Der BVB wurde in Dänemark ziemlich bekannt als Flemming Povlsen dort spielte. Er war auch in Dänemark sehr beliebt.

Ditte: Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie viele Menschen in Dänemark den BVB kennen, daher kann ich auch nicht sagen, wie beliebt der BVB in Dänemark ist. Feier der Helden am Borsigplatz, spätestens nach dem Gewinn der Champions League kannte den BVB die ganze Welt

Feier der Helden am Borsigplatz, spätestens nach dem Gewinn der Champions League kannte den BVB die ganze Welt
Feier der Helden am Borsigplatz, spätestens nach dem Gewinn der Champions League kannte den BVB die ganze Welt

Wade: Welcher ist Dein Lieblingsverein in Dänemark?

Kasper: Ich habe kein Lieblingsverein in Dänemark. Für mich zählt nur der BVB.

Poul: Ich schon, mein Lieblingsverein in Dänemark ist der Haderslev FK.

Ditte: Nö, ich habe auch keinen Lieblingsverein in Dänemark, Lieblingsverein wird immer der BVB bleiben!

Wade: Gibt es einen Lieblingsspieler beim BVB?

Kasper: Tja, meine Lieblingsspieler bei Borussia war Vladimir But, aber leider musste er ja Dortmund verlassen. So habe ich zur Zeit keinen bestimmten Lieblingsspieler - ich mag einfach die Spieler die sich mit dem Klub identifizieren.

Poul: Meine Lieblingsspieler beim BVB sind ebenfalls alle die, die sich 100% mit dem BVB identifizieren. Wenn ich allerdings einen hervorheben soll, dann Lars Ricken.

Ditte: Erstmal finde ich einfach alle Spieler beim BVB gut!! Mein Lieblingsspieler ist jedoch Billy Reina, er ist sehr schnell und ein guter Stürmer wie ich finde.

Wade: Gibt es einen dänischen Spieler den Ihr dem BVB empfehlen würdet?

Kenny Thorup
Kenny Thorup
Ditte: Ich glaube nicht das der BVB einen dänischen Spieler braucht. Wüsste auch z.Z. keinen der gut genug wäre für den BVB. Vielleicht wird es in ein paar Jahren wieder bessere dänische Spieler geben.

Kasper: Wenn ein Däne, dann vielleicht Dennis Rommedahl von PSV Eindhoven? Ja, den würde ich empfehlen!! (schoss beide Tore beim Länderspiel!! Anm. der Redaktion). Er ist ein junger, sehr dynamischer Spieler - wäre eine Bereicherung für das Dortmunder Mittelfeld.

Poul:
Ein dänischer Spieler, den ich dem BVB empfehlen würde? Hmm...... Michael Laudrup vor 10 Jahren! Nein, Spaß beiseite, z.Z. spielt ein ganz großes Talent bei Aarhus GF, sein Name: Kenny Thorup.

Wade: Wie seht Ihr den Börsengang des BVB?

Kasper: Generell finde ich es klasse. Vielleicht hätte man noch das eine oder andere Jahr warten sollen. Ich werde mir aber sicherlich noch BVB-Aktien kaufen.

Ditte: Ich weiss nicht so viel über den Börsengang des BVB. Finde es aber gut, dass Borussia als erster diesen Schritt gewagt hat.

Poul: Ich finde, dass der Börsengang des BVB eine natürliche Entwicklung ist und ich werde wahrscheinlich auch Aktien kaufen.

Wade: Gibt es einen Wunsch, den Ihr mit dem BVB verbindet?

Poul: Mein Traum wäre es, einmal das entscheidende Spiel zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft für den BVB im Westfalenstadion mitzuerleben.........das wäre einfach das Größte!!

Kasper: Ich wünsche mir den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in dieser (und) oder in der nächsten Saison. Auch würde ich gerne mal solche Erfolge wie in den 90ér Jahren selbst in Dortmund miterleben dürfen, das wäre mein größte Wunsch.

Ditte: Klar, mein Wunsch ist dass der BVB Deutsche Meister 2000/2001 wird!!

Wade: Zum Schluß möchte ich von euch wissen ob Ihr noch etwas auf dem Herzen habt, was Ihr gerne los werden möchtet?

Kasper: Ich hoffe das alle BVB-Fans zusammen halten und immer, egal wie es um den BVB steht die Mannschaft voll unterstützen. Außerdem viele Grüße an alle BVB-Fans in Dortmund und der ganzen Welt.

Poul: Ich möchte noch alle BVB Fans grüßen!

Ditte: Zuerst grüße ich nochmals alle BVB Fans. Dann natürlich auch die Spieler und den Trainer des BVB. Erwähnen möchte ich noch, dass ich BVB Fans auf die ganze Welt suche, bitte schreibt mir an folgende Adresse: ZachansonogBVB@ofir .

Wade: Vielen Dank für das Interview. Wir von schwatzgelb.de hoffen natürlich das eure Wünsche in Erfüllung gehen ;-), damit wir euch dann zum Feiern in Dortmund begrüßen können!!

Aufruf an unsere Fans im Ausland. Bitte meldet euch bei redaktion@schwatzgelb.de !

Geschrieben von Wade,

Unterstütze uns mit steady