Eua Senf

"In Dortmund kriegste n Bier und in Schlacke kriegste aufs Maul !"

12.11.2000, 13:22 Uhr von:  Gastautor

Mich hat diese Niederlage schon etwas anders getroffen hat als andere. Ein Sieg bei Euch wäre ein Big-Point gewesen. Die Stimmung bei Euch ist zwar wirklich mies geworden, aber das Mythos Westfalenstadion lebt aber trotzdem noch. Gerade da will man sich stimmungsmäßig und auch auf dem Platz keine Blöße geben.

Außerdem sah man mal wieder den Unterschied zischen Dortmund und Sch*lk*. In Dortmund wird man immer nett empfangen und aufgenommen. In der Kneipe "Betrieb" gab die Bedienung Achim und mir ein Bier auf Kosten des Hauses mit dem Bemerken: "Ihr seid soweit gefahren und habt verloren. Da will ich Euch mal ein bisschen aufmuntern.!" Das sind schöne Gesten. Auch sonst kommt man mit den BVB-Fans immer wieder leicht ins Gespräch und man kann sich auch anfrotzeln ("Fußball und Tauben"). Achim brachte es jedenfalls auf den Punkt: "In Dortmund kriegste n Bier und in Sch*lk* kriegste aufs Maul !"

Geschrieben von Berlin-Fan

ACHTUNG: Beiträge von Gastautoren müssen nicht die Meinung der Redaktion widerspiegeln, wir sind jedoch der Auffassung, dass auch solche Stimmen hier ein Forum finden sollten.

In der Rubrik „Eua Senf“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Texte, die uns von unseren Lesern zugesandt wurden.

Dir brennt auch ein Thema unter den Nägeln und Du möchtest einen Text auf schwatzgelb.de veröffentlichen? Dann schick ihn an gastautor@schwatzgelb.de.

Unterstütze uns mit steady