Spieler im Fokus

BVB-Fans helfen Flüchtlingen mit zahlreichen Spenden

30.01.2015, 11:34 Uhr von:  Redaktion

Große Spendensammlung im WestfalenstadionVor zwei Monate haben wir euch gemeinsam mit dem Dortmunder Fanprojekt dazu aufgerufen, Flüchtlinge aus aller Welt, die in Dortmund eine Unterkunft gefunden haben, mit Sach- und Kleiderspenden zu unterstützen – und das Ergebnis hat uns überwältigt!

Mehr als 70 Säcke und Kartons sind bei dieser Sammlung zusammengekommen: Hosen, Pullover, Schuhe, Schneeanzüge, Babykleidung, Spielzeug, Decken und noch mehr habt ihr uns zugeschickt. Die Spenden kamen nicht nur aus Dortmund, sondern aus ganz Deutschland. Dafür möchten wir ein dickes Dankeschön aussprechen! Während mancherorts Menschen offen ihre Vorurteile gegen diejenigen auf die Straße tragen, die in großer Not ihre Heimat verlassen mussten und nun in Deutschland Schutz suchen, hat die BVB-Familie ein tolles Zeichen der Hilfsbereitschaft gesetzt: "Ihr seid hier Willkommen."

Ein paar Stunden haben wir gebraucht, um gemeinsam mit den helfenden Händen von der Fanabteilung, ballspiel.vereint! und dem Heinrich-Czerkus-Fanclub alle Klamotten zu sortieren und zu verpacken. Nun sollen die Spenden, je nach Bedarf, auf die verschiedenen Flüchtlingsunterkünfte in Dortmund verteilt werden. In Dortmund-Hacheney befindet sich eine von zwei Erstaufnahme-Einrichtungen in NRW. Hinzu kommen Notünterkünfte unter anderem im Unionviertel (Adlerstraße), in der Innenstadt (Brügmann-Sporthallen), Lütgendortmund (Grevendicks Feld) oder Wickede (Morgenstraße).

"Liebe Menschen, Ihr seid Willkomen in Dortmund"Ein Ende der Krisen in Syrien, Nigeria oder Eritrea ist derzeit nicht in Sicht, pro Woche kommen 50 weitere Flüchtlinge nach Dortmund. Die Hilfsbereitschaft der BVB-Fans wird in Zukunft also bestimmt noch das ein oder andere Mal gefragt sein. Gut zu wissen, dass man auf sie zählen kann.

Wenn Einrichtungen Bedarf an Spenden haben, können sie sich gerne bei uns melden.

Abschließend noch einmal ein Dank an das Fanprojekt sowie alle Helferinnen und Helfer. Die Sammelaktion ist nun beendet, bitte seht von weiteren Spenden ab.

Redaktion, 29.01.2015

Unterstütze uns mit steady