Fußball offline

Kleines Jubiläum für Faszination Fankurve

30.11.2011, 12:05 Uhr von:  Redaktion

Faszination Fankurve 5Faszination Fankurve feiert ein kleines Jubiläum. Zum nun fünten Mal beglückt uns die Redaktion von Stadionwelt mit Bildern aus den Fankurven der ganzen Welt und das beste vorne weg: Die aktuelle Ausgabe wirkt alles in allem deutlich runder und durchdachter.

Schlankeres Buch - schlankerer Inhalt - schlankerer Preis

Als erstes fällt dem regelmäßigen Leser auf, dass die aktuelle Ausgabe deutlich schlanker daher kommt. Dass weniger aber manchmal mehr sein kann, beweist dieses Buch. Doch fangen wir von vorne an. Schon im Editorial merkt man den neuen Stil, es geht bescheidener und fokussierter zu. Wurden noch in Ausgabe vier Ansprüche erhoben, die nicht eingehalten werden konnten, ist man diesmal deutlich bescheidener. Zwar sieht man Faszination Fankurve auch als Nachschlagewerk, doch wird nicht mehr hochtrabend ein vertiefender Einblick versprochen.

Vielmehr beschränkt man sich deutlich mehr auf die eigene Expertise: die passenden Bilder zu den Ereignissen zu liefern. Durch den geringeren Zeitabstand zwischen den letzten Werken, war es den Machern möglich, sich auf eine Saison zu beschränken. Dies kann wirklich überzeugen, denn die Erinnerungen an so manche Aktion und so manches Spiel sind noch relativ frisch und so haben die Bilder eine ganz andere Wirkung.

Das Buch ist dieses Mal in zwei Teile gegliedert, der erste Teil (und ein bisschen größere Teil) behandelt Deutschland, Österreich und die Schweiz. Dieser Teil ist auch mit zusätzlichen Texten versehen, die immer einen kurzen Überblick über die Geschehnisse in den Kurven und über die Fankultur geben. Im zweiten Teil kommt dann der Rest der Welt zur Geltung. Hier wurde nun völlig auf erleuternde Texte verzichtet und der Leser wird mit den Bildern alleine gelassen. Sortiert sind die Bilder nach Ländern, dabei geht die Reise über Westeuropa auf den Balkan nach Russland und dann nach Südamerika, um schlussendlich bei den Exoten wie Japan, USA und Südafrika zu landen.

Tolle Bilder in größerem Format

Die Bilder sind in gewohnt guter Qualität. Bezahlt macht sich die Entscheidung mehr Bilder in größerem Format abzubilden. Für jeden Monat gibt es nun ein seitenfüllendes Bild und diese Bilder machen einfach mehr her. Auch bei der Auswahl der Bilder haben die Macher ein glückliches Händchen bewiesen. Es ist für jeden etwas dabei, von beeindruckenden Choreographien bis hin zu stimmungsvollen Supportbildern.

Genauso gut ist die Auswahl der restlichen Bilder gelungen. Es ist für wirklich jeden etwas dabei. Pyrotechnik, Choreographien, Schalparaden, Jubelszenen, jeder findet das, was ihm besonders gefällt. Zusätzlich wurden die Bilder, sofern es möglich war, thematisch gruppiert. Darunter zu finden sind dann auch Aktionen rund um "Kein Zwanni - Fußball muss bezahlbar sein", "Pyrotechnik legalisieren - Emotionen respektieren" oder die Fandemo "Für den Erhalt der Fankultur".

Nach den deutschsprachigen Kurven folgen die Bilder aus aller Welt. Einen Schwerpunkt nimmt hier Europa und Südamerika ein. Darunter sind wirklich tolle Bilder, die es auch verstehen das Fernweh zu wecken und man beneidet heimlich so manchen Hopper, der hin und wieder in den Genuss solcher Erlebnisse kommt. Dieser Teil startet mit einer sehr starken Choreo von AS St. Étienne. Danach folgen die meisten Länder Europas mit zumeist sehr beeindruckenden Bildern. Schließlich kommen die Bilder aus Südamerika, die wie immer arg beeindruckend sind. Persönlich sind die Fotos aus Ländern wie den USA und Iran für mich hier die Highlights, einfach weil man ansonsten selten etwas aus diesen Hemisphären zu sehen bekommt.

Natürlich gibt es auch immer ein wenig zu bemängeln, denn eine Bildauswahl ist halt auch Geschmackssache. Persönlich kann ich garnichts mit den Fotos von der Nationalmannschaft anfangen. Von Sponsoren bezahlte Choreos die von einem institutionellen Fanverband "organisiert" werden, erzeugen bei mir absolut keine Faszination. Irgendwie verschwendeter Platz für viel schönere und tollere Aktionen. Doch dies ist nur ein kleiner Wehrmutstropfen. Für Borussia Fans natürlich sehr erfreulich, dass der Höhepunkt der vergangenen Saison auf einer Doppelseite festgehalten wurde. Diese exponierte Stelle wird einer einmaligen Saison durchaus gerecht - auch wenn Bilder niemals diesen unglaublichen Moment auch nur annähernd wiedergeben können. Dennoch ist es toll, an eben dieser Stelle auf die Südtribüne zu blicken.

Fazit

Ist Faszination Fankurve 5 seine 12,90 € nun wert? Irgendwie schon - auch wenn es wohl die meisten Bilder auch im Internet abzurufen gibt, ist es doch etwas anderes, sie auf gedrucktem Papier vor der Nase zu haben. Auch die Auswahl ist sicherlich ein Vorteil zu den gängigen Fotoportalen, den man nicht missen möchte, wenn man ihn erst einmal hat. Insgesamt sind auch 12,90 € für einen Bildband in entsprechender Qualität nicht allzu viel Geld. Da man es auch noch versandkostenfrei nach Hause bekommt, spricht eigentlich nicht allzu viel dagegen.

Bestellen könnt ihr das Buch auf Stadionwelt.de oder einfach eins von drei Exemplaren bei uns gewinnen.

mrg, 30.11.2011

Unterstütze uns mit steady