Fußball offline

Die zehn überflüssigsten Fanartikel der Liga

09.08.2010, 09:09 Uhr von:  Redaktion

Antexter

Ob rosa Fanschals oder glitzernde Armbändchen. Die Merchandisingabteilungen der Vereine ließen sich in den letzen Jahren nicht lumpen, ihre Anhänger mit jedem nur erdenklichen Unsinn in Clubfarben zu versorgen. Alternativ ist es auch möglich, sein Geld in finanzieller Not auch direkt in den Rachen der Funktionäre zu schmeißen. Das ganze nennt sich dann "Fananleihe". Schwatzgelb.de hat für euch die zehn überflissigsten Fanartikel der Liga zusammengestellt. Voilà.

HermannPlatz 10: HSV - Spieluhr "Hermann"

Dass der HSV das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Liga ist, welches noch nie abgestiegen ist, weiß vermutlich jedes Kind. Warum man sich ausgerechnet für einen Dinosaurier als Maskottchen entschieden hat, dagegen nicht. Schließlich sind die Dinosaurier unter mysteriösen Umständen irgendwann ausgestorben. Auf der anderen Seite ist der Quastenflosser - das älteste noch lebende Fossil auf der Erde - ausgesprochen hässlich und denkbar ungeeignet als Spieluhr fürs Babybett.

TrolleyPlatz 09: FC Bayern München - Trolley

Gerüchten zu Folge wurde Phillipp Lahm bei seiner Hochzeitsreise am Flughafen München mit diesem handlichen Trolley gesichtet. Ein geräumiges Hauptfach mit Stiftehalter bietet ausreichend Platz für die Bedürfnisse der marketingrelevanten Zielgruppe der unter 8-jährigen.
Wird gerne im 5. Schuljahr dann durch den FC Bayern Aktenkoffer ersetzt.

KulturbeutelPlatz 8: FC St. Pauli - Kulturbeutel

„Wir kommen aus dem Norden, wir rauben und wir morden. Wir waschen uns nie - St. Pauli.“
Der Club, der den Spagat zwischen Rebellion, Selbstironie und Vollvermarktung wie kein anderer beherrscht, hat für seine Marketingzielgruppe einen Kulturbeutel mit dem Aufdruck „Wir waschen uns nie“ im Programm. Ob dieser als Ersatz für den Badezimmerschrank in instandbesetzten Häusern gedacht war oder hauptsächlich von Leuten benutzt wird, die „irgendwas mit Medien“ machen und ständig zwischen Business-Hotels pendeln, weiß vermutlich nur die Marketingabteilung des Clubs.

LederarmbandPlatz 7: 1. FC Nürnberg - Lederarmband

Die unsägliche Abart, Fanartikel in rosa auf den Markt zu werfen, weil man der Meinung ist, die eigene weibliche Fananhängerschaft würde keine andere Farbe auf dieser Welt tragen, ist bereits ausgiebig besprochen worden.
Dieses hässliche Lederarmband in rosa mit einem mit Plastikperlen verzierten FCN-Logo und eingestanzter Prägung "Wir sind der Club", irgendwo zwischen „Hello Kitty“ und „Kuschelrock 7“, toppt aber alle bisher dagewesenen Geschmacksverirrungen.

FunkweckerPlatz 6: Bayer Leverkusen - Funkwecker

Liebe Marketingabteilung von Bayer Leverkusen: Wer kauft bitte schön sowas? 14,95 EUR für einen Wecker aus Fernost mit einem lieblos aufgeprägten Emblem des Werksclubs vom Rhein? Spontan musste ich an „Rudis Resterampe“ denken: Heute noch im Bayer 04 – Fanshop – schon morgen im Ein-Euro-Laden.

TaschenhakenPlatz 5: VfB Stuttgart - Taschenhaken

Wir mussten lange googlen, um herauszufinden, was man mit diesem Haken anfangen kann. Also: Man – bzw. Frau - klemmt den Haken mit der Unterseite des Logos auf eine Tischkante, zum Beispiel in einem Restaurant, und kann dann unten in den Haken den Henkel ihrer Damenhandtasche einhängen, damit diese nicht auf dem völlig versifften Kneipenfußboden Schaden nimmt. Das ist allemal 7,95 Euro und Platz fünf in unserer Liste wert.

HeadcoverPlatz 3+1: Werder Bremen - Golf Pom Pom Headcover

Im Gegensatz zum Taschenhaken, ist uns bis jetzt nicht klar, was ein „Golf Pom Pom Headcover“ ist und vor allem, was man als Fan von Werder Bremen damit anfängt? Setzt man sich dieses auf den Kopf (Headcover), oder hat das was mit dem Golfsport zu tun? Es ist auf alle Fälle 47 cm lang und hat einen Durchmesser von ca. 13 cm.
Lieber Arnd Zeigler, wenn du das hier liest: Bitte tu uns den Gefallen und klär uns auf. Sonntag, 22. August im WDR-Fernsehen – Wir zählen auf Dich!

MonopolyPlatz 3: TSG Hoffenheim - Monopoly

Die Schloßallee heißt Vedad Ibisevic, die Hafenstraße Matthias Jaissle und die Badstraße Marco Terrazzino. Anstelle von Häusern und Hotels werden Tribünen und Stadien gebaut.
Unser Wunsch an Herrn Hopp: „Sie gehen nicht über Los, Sie ziehen nicht in die Europa League ein, sondern sie begeben sich auf direktem Weg zurück in die SAP-Zentrale.“ Sie wissen schon: Das Feld da rechts unten…

KondomePlatz 2: 1. FC Kaiserslautern - Kondome

Wir lassen die Beschreibung auf der Homepage der Pfälzer für sich sprechen: „Das Freistoßtraining bei dem nicht jeder Schuss ein Treffer wird“.

Pfui!Platz 1: FC Sch... - Schmuckurkunde "Fananleihe"

Da man bei den Kreditinstituten mittlerweile mit 248,6 Millionen Euro in der Kreide steht, fordert man in Gelsenkirchen jetzt „Unterschreib‘ bei Schalke“. Mit stilechtem Deppenapostroph wendet man sich an die Dümmsten der Dummen und hofft seinen eigenen Fans noch ein paar Euros aus der Tasche zu leiern. Immerhin: Mit 5,5% p.a. liegt man noch unterhalb einer griechischen Staatsanleihe. So schlimm kann es in Gelsenkirchen also gar nicht sein. Und wenn doch: Wer eine Anleihe über 1904 Euro zeichnet, kann sich immerhin eine Schmuckurkunde übers Sofa hängen.

Guido, 06.08.2010

Gerüchten zu Folge wurde Phillip Lahm bei seiner Hochzeitsreise am Flughafen München mit diesem handlichen Trolley gesichtet. Ein geräumiges Hauptfach mit Stiftehalter bietet ausreichend Platz für die Bedürfnisse der marketingrelevanten Zielgruppe der unter 8-jährigen.
Wird gerne im 5. Schuljahr dann durch den FC Bayern Aktenkoffer ersetzt.Dass der HSV das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Liga ist, welches noch nie abgestiegen ist, weiß vermutlich jedes Kind. Warum man sich ausgerechnet für einen Dinosaurier als Maskottchen entschieden hat, dagegen nicht. Schließlich sind die Dinosaurier unter mysteriösen Umständen irgendwann ausgestorben. Auf der anderen Seite ist der Quastenflosser - das älteste noch lebendende Fossil auf der Erde - ausgesprochen hässlich und denkbar ungeeignet als Spieluhr fürs Babybett.

Unterstütze uns mit steady