schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Fußball offline


Fußball offline - 11.09.2013

Die Täuschung

Die Täuschung

Der Feind lauert, jedes Wochenende. Egal, ob ich zu Hause oder auswärts bin. Aber wo genau lauert er? Wenn ich nachts alleine durch den dunklen Park gehe? Hinter der nächsten Hausecke? Nein, es ist „Der Feind meinem Stadion". So lautet zumindest der Titel der Dokumentation, die Montagabend im WDR lief. Bei dem Titel wurde mir direkt Angst und Bange. Ich sah den Film vor meinem inneren Auge ablaufen: Ultras, Hools, Allesfahrer in einen Topf. Das ganze gewürzt mit etwas Pyrotechnik und der Geheimzutat „Guck-nur-nur wie-die-Schaufensterpuppe-brennt" und die Hysteriesuppe ist mal wieder angerichtet. Ein besseres Rezept hätte sich Johannes - Beauftragter für Sicherheit - Kerner wahrscheinlich nicht ausdenken können [mehr..]


Fußball offline - 29.07.2013

Über den Fußballplatz hinaus - Eine Kulturgeschichte des Sports

Über den Fußballplatz hinaus - Eine Kulturgeschichte des Sports

Der Historiker Wolfgang Behringer schaut mit seiner „Kulturgeschichte des Sports“ über diesen engen zeitlichen Rahmen hinaus und zeigt dabei, dass der moderne Sport und auch der Fußball weit vielfältigere und wesentlich ältere Traditionsstränge haben als nur die Entwicklung in den letzten etwas mehr als 100 Jahren. [mehr..]


Fußball offline - 02.07.2013

FIFA Mafia - Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball

FIFA Mafia - Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball

Die letzten Monate haben gezeigt, dass die Gräben zwischen Verbänden und Fans tief und tiefer sind. In einigen Stadien im Bundesgebiet gehört ein langes und lautes "Fußball Mafia DFB" zum guten Ton dazu und wird auch in den VIP Bereichen mitgetragen. Nun ist der DFB sicherlich ein wertkonservativer, verschrobener, erstarrter, bürokratischer, rückständiger, unflexibler und intransparenter Verband, dennoch muss man wohl konstantieren, dass man doch nicht annäherend mit Gebaren der FIFA mithalten kann. [mehr..]



Fußball offline - 05.02.2013

No alcohol beyond this point!

Wenn man es nicht selbst in England schon genau so erlebt hätte, es käme einem fürchterlich surreal vor: Da findet in Manchester das Derby zwischen City und United statt, und während in den Fankneipen der Stadt (streng nach Farben getrennt natürlich) die Luzzi abgeht, herrscht im Stadion eine Stimmung wie im Opernhaus: Draußen Jahrmarkt, hinter Glasscheiben drinnen das Catering, und will man dann doch irgendwann seinen Sitzplatz einnehmen, gilt: "No alcohol beyond this point or to be consumed less than 15 minutes before kick off." Willkommen im modernen Fußball!  [mehr..]


Fußball offline - 27.01.2013

Schwatzgelb.de sucht...

und zwar neue Schreiberlinge für die Redaktion. Keine Angst, bei uns gibt es keinen Recall mit einem Dieter Bohlen-Verschnitt. Für uns zählt, neben glühender Leidenschaft für den BVB, nur eine ansprechende und gerne auch humorige Schreibe. Es wäre allerdings wünschenswert, wenn Du regelmäßiger Stadiongänger(in) wärst und auch eine Auswärtsfahrt kein gänzlich unbekanntes Mysterium für Dich darstellt. Grundsätzlich bieten wir zwar von Fußballgeschichte bis hin zu aktuellen Kommentaren zum Tagesgeschehen vielfältige Möglichkeiten, sich textlich auszutoben, es sollte aber auch die generelle Bereitschaft zur Übernahme von Vor- und Spielberichten vorhanden sein. [mehr..]


Fußball offline - 17.01.2013

111 Fußball-Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss

111 Fußball-Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss

„111 Orte, die man gesehen haben muss.“ Durch dieser Serie beglückt der Emons-Verlag seine Leserschaft seit geraumer Zeit mit Freizeittipps für ganz Deutschland. Nun sind das Ruhrgebiet und der Fußball dran. Die Blogger Kees Jaratz (http://zebrastreifenblog.wordpress.com) und Frank Baade (http://ww.trainer-baade.de) zeichnen verantwortlich für einen Reiseführer durch Geschichte und Gegenwart des runden Leders in unserer Region. „111 Fußball-Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss“ heißt das Ganze entsprechend und wir haben es uns mal angesehen. [mehr..]


Fußball offline - 02.01.2013

FanFoto - Der Katalog zur Ausstellung

FanFoto - Der Katalog zur Ausstellung

Das die Wechselausstellung FanFoto - von Fans für Fans eine tolle Geschichte ist, haben wir ja bereits diskutiert. Seit der Eröffnung hat sich dieser Eindruck bestätigt, den Leuten gefällt, was sie zu sehen bekommen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Wechselausstellung bis zum 24.02.2013 verlängert wurde. Somit hat man noch fast zwei Monate Zeit, einen Besuch des Borusseum mit dem Blick auf die Ausstellung zu verbinden. Für alle Besucher die davon etwas mit nach Hause nehmen wollen, bietet das Borusseum nun einen passenden Katalog zur Ausstellung an. Wer noch etwas von seinem Weihnachtsgeld über hat, sollte ernsthaft darüber nachdenken, es hierfür zu verwenden - am besten zusammen mit einem Besuch im Borusseum. So lässt sich auch ohne eine Trainingslagertour die fußballfreie Zeit überbrücken. [mehr..]


Fußball offline - 20.12.2012

Kinder der Westkurve - besser und schöner geht es kaum

Kinder der Westkurve - besser und schöner geht es kaum

Nach dem Motto „von Fans für Fans“ ist wohl eins der großartigsten Werke über Fans entstanden, dass man in seinem Bücherregal haben kann. Das einzige wirklich Makel des Buches ist, dass es nicht über die BVB Fanszene ist. Dennoch hat dieses Buch auch für nicht HSV Fans viel zu bieten. Auf den insgesamt 660 Seiten haben die Autoren Thorsten Eikmeier, Jörn von Ahn, Philipp Markhardt, Thomas Reifschläger, Jan Möller, Malte Laband und Thorsten Ewert mal eben einen wohl nahezu kompletten Abriss über die Fans des HSV geliefert. [mehr..]


Fussball offline - 29.11.2012

Gelbfieber - wie Dortmund Fußballhauptstadt wurde

Gelbfieber - wie Dortmund Fußballhauptstadt wurde

Frische Ware auf den Büchertisch. „Gelbfieber – wie Dortmund Fußballhauptstadt wurde", so heißt das wohl neuste Buch über Borussia Dortmund. Genauer gesagt ist es erst vor wenigen Tagen, nämlich am 20. November erschienen. Herausgeber ist die Westfälische Rundschau, genauer gesagt WR-Sportredakteur Nils Holze. Kümmern wir uns zuerst einmal um die nüchternen Fakten, die taktische Ordnung sozusagen, bevor wir uns auf den Inhalt stürzen. [mehr..]