schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Fußball offline - 22.08.2018

Christoph Biermann: Matchplan - Die neue Fußballmatrix

Bereits im Jahr 2009 begab sich Christoph Biermann, der jedem Leser der 11Freunde wohl bekannt sein dürfte, mit seinem Buch „Die Fußball-Matrix“ auf die Suche nach dem perfekten Spiel. Es ging darum, wie Vereine mit Zahlenwerk versuchen, dem Erfolgsgeheimnis im Fußball auf die Spur zu kommen. Vermutlich konnte der Autor damals nicht einmal ahnen, wie wichtig statistische Analyse als Werkzeug zum Führen eines Fußballvereins werden würde und wie ausgeklügelter die Methoden werden. Und so ist sein im April erschienenes Buch „Matchplan“ auch weit mehr als nur eine Aktualisierung des ersten Werkes – und unbedingt lesenswert.

Vor dem Lesen des Buches jedoch eine Warnung: Für pure Fußballromantiker besteht die massive Gefahr von Illusionslosigkeit und Verlust des Glaubens an den Fußballgott. Es räumt erbarmungslos geschätzte 90 % aller Stammtischfloskeln, mit denen wir unsere Fußballdiskussionen permanent garnieren, beim Doppelpass angelerntes „Fußballwissen“, Träume von in der Landesliga unentdeckt schlummernden Weltklassetalenten aus dem Weg und führt in eine Welt voller Zahlen und Algorithmen.

Dabei geht das Buch sogar recht behutsam los und befasst sich erst einmal mit Packing-Rates und expected Goals. Das ist zwar mittlerweile Standard für jeden Leser von Spielverlagerung.de und Statistikfetischisten, aber schon dieser Abschnitt geht deutlich über das, was man meint, darüber zu wissen, hinaus. Aus dem ursprünglich ermittelten xGoals-Wert sind längst Techniken entwickelt worden, mit denen man auch das Abwehrverhalten und das Passspiel analysieren kann. Und so geht es Kapitel für Kapitel weiter. Es werden professionelle Fußballwetter, die Partien mit genau den gleichen statistischen Mitteln wie Börsenanalysten prognostizieren, vorgestellt, Algorithmen, die den Wert eines Spielers für den Erfolg oder Misserfolg einer Mannschaft erheben und die Wichtigkeit statistischer Erhebungen für die Kaderplanung und die Transferaktivitäten erklärt.

Neben seiner leicht verständlichen Sprache ist ein großes Plus des Buches die „praxisnähe“. Jede Auswertung wird anhand von realen Spielverläufen erklärt. Es kommen Analysten und echte „Nerds“ zu Wort, sowie viele Leute aus dem Fußballbusiness, die mit diesen Erhebungen arbeiten. Besonders BVB-Fans dürften sich in diesem Buch direkt wohl fühlen, weil einige der angeführten Personen bei uns wohlbekannt sind. Neben einer äußerst interessanten Analyse der Spielkonzeption unseres neuen Trainers Lucien Favre, die man als Leseprobe bereits unter https://www.11freunde.de/artikel/welche-spielidee-... im Internet finden kann, erzählt zum Beispiel auch unser ehemaliger Chefscout Sven Mislintat, wie Spieler bereits jetzt weltweit als Scoutingziel ermittelt werden, ohne sie ein einziges Mal gesehen zu haben. Besonders deutlich, dass Biermanns Buch nicht einfach nur Luftschlösser von Zahlenfetischisten und feuchte Träume von „Laptoptrainern“ behandelt, wird in einem Kapitel, in dem es um die Karriereprognosen von Nachwuchsspielern geht. Als das nächste große Ding wird ihm dort „Alphonso Davies“ von den Vancouver Whitecaps genannt. Ein Name, der mir drei Wochen, nachdem ich das Buch zu Ende gelesen habe, wieder präsent wurde: als Neuzugang des FC Bayern Münchens, der für den 17-jährigen Kanadier bereits 10 Millionen Euro zahlte.

Das Buch ist spannend und irre interessant. Gleichzeitig zerrt es an den Nerven, weil es den Fußball ein ganzes Stück noch weiter entmystifiziert und rationale Erklärungen liefert, wo der Fan das große Geheimnis wittert. Für jeden, der sich darauf einlassen mag, gibt es absolute Leseempfehlung.

Sascha, 14.08.2018

Das Buch könnt Ihr unter anderem natürlich auch bei amazon bestellen und zwar hier: Matchplan: Die neue Fußballmatrix


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!