schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Auffe Ohren - 23.02.2018

Auffen Punkt #5: I don't like mondays

Schon am vergangenen Montag stand der Protest im Rahmen des Bundesliga-Spiels Eintracht Frankfurt gegen Rasenballsport Leipzig im Fokus der Öffentlichkeit. Am kommenden Montag erwartet nun auch den BVB das erste Montagsspiel, Gegner wird der FC Augsburg sein. Auch in Dortmund zeichnet sich ein deutlicher Protest ab. Grund genug für ein weiteres Kurzformat unseres Podcasts!

In der fünften Ausgabe von "Auffen Punkt" ist nur noch Vanni von der Stamm-Besetzung übrig geblieben. Das ist aber kein Problem, da er mit Jan-Henrik Gruszecki einen kompetenten Gesprächspartner aus der aktiven Fanszene des BVB eingeladen hat. Die Beiden besprechen, warum Montagsspiele überhaupt doof sind, was für den kommenden Montag erwartet werden kann und werfen auch einen Blick in die Zukunft auf die Möglichkeiten des Erfolgs der Protestbewegungen oder mögliche Fortsetzungen bei weiteren kommenden Begegnungen am Montagabend.


Natürlich bekommt ihr "Auffe Ohren" auch direkt per .mp3, via Feed oder bei iTunes, wo ihr den Podcast auch abonnieren und bewerten könnt, damit ihr keine Ausgabe verpasst (und uns durch Rezensionen auch ein wenig weiterhelft). Außerdem bekommt ihr regelmäßig Infos, Sprüche und Anekdoten vom Podcast über den twitter-Account @AuffeOhren, wo ihr ebenso gern euer Feedback hinterlassen könnt.

Auch an dieser Stelle möchten wir euch wieder einladen, uns eure Meinung zu schicken. Ihr sollt und könnt den Weg unseres Podcasts weiterhin mitbestimmen, indem ihr uns sagt, was ihr hören wollt! Sendet uns also bitte Fragen, Anregungen und gern auch Kritik per Mail an podcast@schwatzgelb.de oder über den oben bereits genannten Twitter-Account. Wir freuen uns immer auf und über eure Meinung und versuchen, eure Einsendungen auch zu beantworten!

Heja BVB!

In unserem Intro verwenden wir einen Teil des Liedes "Sick Song" der Band "Mess.", welcher unter Creative Commons-Lizenz zur freien Verwendung veröffentlicht wurde.

Auffe Ohren, 23.02.2018


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!