schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Erzähl ma


Im Gespräch mit... - 15.01.2001

...Billy Reina vor dem Absprung?

...Billy Reina vor dem Absprung?

Brandheiße Berliner Pressegerüchte vermeldeten heute völlig überraschend ein sehr konkretes Interesse der Hertha an Borussen-Stürmer Giuseppe "Billy" Reina. Den Berichten zufolge planen die Hauptstädter zur kommenden Saison eine neue Offensive auf dem Transfermarkt. Unabhängig von einem möglichen Rehmer-Transfer stehen dabei knapp 25 Mio. DM für neue Verstärkungen bereit. Ein Objekt der Begierde soll da vor allem Billy Reina von Borussia Dortmund sein, der seinerseits offensichtlich auch schon Interesse bekundete! [mehr..]


Im Gespräch mit... - 04.01.2001

...Conor Casey

...Conor Casey

schwatzgelb.de führte ein Interview mit dem US-Spieler Conor Casey. [mehr..]


Im Gespräch mit... - 04.01.2001

...Jan Derek Sörensen

...Jan Derek Sörensen

Im Januar 2001 stellt der BVB seinen Neuzugang Jan Derek Sörensen vor. schwatzgelb.de war vor Ort und führte das erste Interview mit dem Norweger. [mehr..]


Im Gespräch mit... - 21.12.2000

..Jörg Heinrich: Borusse durch und durch

..Jörg Heinrich: Borusse durch und durch

Unmittelbar vor seinem wohlverdienten Urlaub, haben die Chefredakteure von Schwatzgelb.de "BVB-Allrounder" Jörg Heinrich (31) im Trainingslager besucht. Es entwickelte sich ein munteres Gespräch. Nachfolgend nun seine Antworten auf unsere "bohrenden" Fragen... [mehr..]


Im Gespräch mit... - 01.12.2000

...Matthias Sammer: "Die ehrliche Haut im harten Business!"

...Matthias Sammer:

Am 22.November 2000 war unser Coach Matthias Sammer im Dortmunder Fanprojekt im Rahmen des turnusmäßig dort stattfindenden Fan-Club-Abends zu Gast. Leider machte uns Matthias Sammers Terminplan einen Strich durch die Rechnung und dass mit den Redakteuren von Schwatzgelb.de im Anschluß an die Diskussion vereinbarte ?8 Augen-Interview? musste kurzfristig ? sehr zu unserem Leidwesen ? noch zwei mal verlegt werden. Doch was lange währt, wird endlich gut! Und so haben wir nicht locker gelassen und uns den Cheftrainer da gekrallt, wo er sich am Wohlsten fühlt: [mehr..]


Im Gespräch mit... - 17.10.2000

...Fredi Bobic (exklusiv): "Poschi wäre bekloppt..."

...Fredi Bobic (exklusiv):

Nachdem er durch eine Schulteroperation unmittelbar nach Toresschluss der vorigen Saison monatelang zum Zusehen verurteilt war, feierte er mit einem Treffer gleich im ersten Spiel bei der Frankfurter Eintracht ein ansehnliches Comeback. Auch im zweiten Spiel nach der langen Verletzungspause gegen Freiburg spielte er eine gute Partie, doch ein glänzend aufgelegter Richard Golz verhinderte mehrmals seinen zweiten Saisontreffer im zweiten Spiel. Schwatzgelb.de sprach mit dem Schwaben, der nun im zweiten Jahr beim BVB ist und selber als einer der ersten Profifußballer eine eigene Homepage eröffnete, der er viel Zeit widmet. [mehr..]


Im Gespräch mit... - 12.10.2000

...Sven Groß: Die subjektive Objektivität einmal für die objektive Subjektivität eingetauscht...

...Sven Groß: Die subjektive Objektivität einmal für die objektive Subjektivität eingetauscht...

Man kann nicht gerade sagen, dass sie nicht genügend Beachtung erfahren würden. Doch handelt es sich zumeist um Kritik und nur in sehr seltenen Fällen um Lob, wenn man über sie spricht. Das liegt wahrscheinlich in erster Linie an der Undankbarkeit ihrer Aufgabe. Machen sie ihre Sache gut, dann haben sie nur ihre Pflicht erfüllt. Ganz anders sieht es aber aus, wenn ihnen ein Fehler unterläuft. Es handelt sich hierbei natürlich um die Schiedsrichter, ohne die der Fußball sicherlich nicht existieren könnte. [mehr..]


Im Gespräch mit... - 10.10.2000

...Marcel Raducanu: Der mit dem Ball tanzt(e)...

...Marcel Raducanu: Der mit dem Ball tanzt(e)...

Im Interview: Marcel Raducanu, der von 1982 bis 1988 für den BVB aktiv war, insgesamt 163 Spiele bestritt und 31 Tore erzielte. Früher war er als Filigrantechniker und Spielmacher des BVB bekannt, der wie kaum ein Zweiter mit dem Ball umgehen konnte. [mehr..]


Im Gespräch mit... - 19.09.2000

...Barbarez und Borussia: Zwei Welten prall[t]en aufeinander...

...Barbarez und Borussia: Zwei Welten prall[t]en aufeinander...

Kaum ein Mann spaltete die große Borussen-Familie in der ver-gangenen Saison dermaßen, wie Sergej "Phlegma" Barbarez [30]. Gegen den BVB nutzte der Bosnier "starkstromgeladen" am ver-gangenen Spieltag eindrucksvoll die Möglichkeit zu zeigen, dass auch er "Fußball spielen kann". Das BVB - Fanzine www.schwatzgelb.de erwischte ihn gerade noch kurz vor dem Abflug zum Champions- League-Spiel seines HSV in Gallizien gegen Deportivo La Coruna. [mehr..]