schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Auffe Ohren - 29.11.2017

Auffe Ohren #39: Achterbahn der Enttäuschung

Manchmal ist so ein Podcast auch eine Thereapiesitzung. Zum Beispiel, wenn man einen 4:0-Halbzeitvorsprung im Derby wieder aus der Hand gegeben hat und nun schon fast gezwungenermaßen über diese Enttäuschung, ihre Ursachen und Konsequenzen reden muss. Zwar kann man vielleicht nicht unbedingt behaupten, dass es unseren Podcastern nachher unbedingt besser ging. Aber wir präsentieren euch die neue Ausgabe von "Auffe Ohren."

Volker, Jens und Vanni sprechen also über alles, was es zum Derby zu besprechen gibt. Gibt es Erklärungen für das Ergebnis und zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten? Welche Rolle spielt der Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus auch heute noch und was erwarten wir von unseren Spielern? Hat Peter Bosz noch eine Zukunft beim BVB? Wenn nicht, wer kann oder sollte sein Nachfolger werden? Und gibt es überhaupt Hoffnung auf Besserung? Es sind eine Menge Fragen, die nicht nur die BVB-Fans bewegen, sondern auch eben unsere drei Plauderlinge. Sie versuchen, Antworten zu liefern, stoßen dabei aber sicherlich auch an ihre Grenzen. Macht euch am Besten selbst ein Bild!

Natürlich bekommt ihr "Auffe Ohren" auch direkt per .mp3, via Feed oder bei iTunes, wo ihr den Podcast auch abonnieren und bewerten könnt, damit ihr keine Ausgabe verpasst. Außerdem bekommt ihr regelmäßig Infos, Sprüche und Anekdoten vom Podcast über den twitter-Account @AuffeOhren, wo ihr ebenso gern euer Feedback hinterlassen könnt. Dabei bedanken wir uns an dieser Stelle auch noch einmal schriftlich ausdrücklich für alle, die sich insbesondere zu unserem neuen Format "Auffen Punkt" gemeldet und Feedback eingeschickt haben!

Also möchten wir euch an dieser Stelle wieder einladen, uns eure Meinung zu schicken. Ihr sollt und könnt den Weg unseres Podcasts weiterhin mitbestimmen, indem ihr uns sagt, was ihr hören wollt! Sendet uns also bitte Fragen, Anregungen und gern auch Kritik per Mail an podcast@schwatzgelb.de oder über den oben bereits genannten Twitter-Account. Wir freuen uns immer auf und über eure Meinung!

Heja BVB!

In unserem Intro verwenden wir einen Teil des Liedes "Sick Song" der Band "Mess.", welcher unter Creative Commons-Lizenz zur freien Verwendung veröffentlicht wurde.

Auffe Ohren, 29.11.2017


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!