schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Auffe Ohren - 01.11.2017

Auffe Ohren #38: 1, 2, 3 - mit Peter schon vorbei?

Turbulente Wochen liegen hinter dem BVB: Nach einem hervorragenden Saisonstart und der komfortablen Tabellenführung ist der Ballspielverein mittlerweile abgestürzt und befindet sich im freien Fall - zumindest könnte man das meinen. Der richtige Zeitpunkt, um ein erstes Zwischenfazit über die Arbeit von Peter Bosz zu ziehen. Dieser ist immerhin mittlerweile mehr als 123 Tage in Amt und Würden.

In etwas mehr als zwei Stunden diskutieren wir über die allgegenwärtige Frage, ob das System Bosz' (noch) das richtige ist - oder woran es liegt, dass der BVB plötzlich nicht mehr über die Gegner hinwegfegt. Außerdem reden wir über Roman Bürki, dessen Vertragsverlängerung und ob diese das richtige Zeichen des BVB war. Danach blicken wir ein wenig in die Zukunft und sinnieren darüber, was der BVB diese Saison erreichen kann, wird - und was wir kurz und mittelfristig erwarten.

Keinen Platz fanden dabei leider die Amateure oder andere Themen rund um Borussia. Zu groß ist das sportliche Thema der Profis, zu lang war die Pause seit der letzten Ausgabe. Wir möchten uns an dieser Stelle also noch mal für die lange Wartezeit entschuldigen und hoffen, dass ihr dennoch viel Spaß mit der neuesten Ausgabe habt. Viel Spaß und gute Unterhaltung!

Natürlich bekommt ihr "Auffe Ohren" auch direkt per .mp3, via Feed oder bei iTunes, wo ihr den Podcast auch abonnieren und bewerten könnt, damit ihr keine Ausgabe verpasst (und uns durch Rezensionen auch ein wenig weiterhelft). Außerdem bekommt ihr regelmäßig Infos, Sprüche und Anekdoten vom Podcast über den twitter-Account @AuffeOhren, wo ihr ebenso gern euer Feedback hinterlassen könnt.

Auch an dieser Stelle möchten wir euch wieder einladen, uns eure Meinung zu schicken. Ihr sollt und könnt den Weg unseres Podcasts weiterhin mitbestimmen, indem ihr uns sagt, was ihr hören wollt! Sendet uns also bitte Fragen, Anregungen und gern auch Kritik per Mail an podcast@schwatzgelb.de oder über den oben bereits genannten Twitter-Account. Wir freuen uns immer auf und über eure Meinung und versuchen, eure Einsendungen auch zu beantworten!

Heja BVB!

In unserem Intro verwenden wir einen Teil des Liedes "Sick Song" der Band "Mess.", welcher unter Creative Commons-Lizenz zur freien Verwendung veröffentlicht wurde.

Auffe Ohren, 01.11.2017


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!