schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Spielbericht Amateure - 06.10.2017

Testspielsieg mit Profiunterstützung

Ausgangslage

Trotzte Wind und Wetter: Jan Siewert

In der Regionalliga gerieten die Amateure nach einem sehr guten Saisonstart zuletzt ins Stocken. Auf zwei Niederlagen folgte am letzten Spieltag ein 0:0 gegen den TuS Erndtebrück, bei dem die Amas vorwiegend an der eigenen Chancenverwertung scheiterten.

Auch personell bedingt warf Siewert die Rotationsmaschine an. Professionelle Unterstützung erhielten die Amateure in Form von Neven Subotic und Julian Weigl, welche beide Spielzeit sammeln durften und 90 Minuten durchspielten. Auch Joo-Ho Park kehrte nach Verletzungspause zurück und absolvierte eine Halbzeit. BVBII-Neuzugang Abdelmajid Buoali, welcher in der Liga erst insgesamt sechs Minuten zum Einsatz kam, durfte immerhin 60 Minuten ran. Der wieder genesene Sören Dieckmann absolvierte das gesamte Spiel und kam dabei komplett ohne Karte aus.

1. Halbzeit

Diesmal nicht im Stau: Dominik Reimann

Der BVBII fand besser ins Spiel als der Zweitligist und konnte bereits in der Anfangsphase einige vielversprechende Chancen herausspielen. Einen aussichtsreichen Konter konnte Bouali nicht vollenden (2.), wenige Minuten später scheiterte Hanke nach einer Ecke am Torhüter der Bielefelder (9.). Mit der Zeit fand auch die Arminia besser zu ihrem Spiel und gestaltete die Partie ausgeglichener. In der 24. Minute ging der Zweitligist durch ein Tor von Sören Brandy in Führung.
In der Folge schalteten die Amas noch einen Gang hoch. Buoali erzielte in der 33. Minute den Ausgleich nach Vorlage von Eberwein. Generell zeigte der Niederländer eine starke und engagierte Leistung, mit der er sich für deutlich mehr Einsatzminuten empfohlen haben könnte. Der BVBII blieb weiterhin am Drücker und konnte in der 37. Minute durch ein Tor von Hanke das Spiel drehen. Während sich das Wetter kurz darauf deutlich zum Besseren wandelte und einige wärmende Sonnenstrahlen den bis dato vorherrschenden Wind und Regen (auf freier Fläche ohne jede Unterstellmöglichkeit sehr angenehm) vertrieben, änderte sich der Spielstand in der ersten Halbzeit nicht mehr. Der etwas frischer wirkende BVBII ging mit einer verdienten 2:1-Führung in die Pause.

2. Halbzeit

Spielpraxis für Neven Subotic

Nach der 1. Halbzeit hatten Eberwein, Park und Bah-Traore Feierabend. Für sie kamen Sauerland, Chato und Pflücke.
Das Bild der ersten Halbzeit blieb. Die Amateure verteidigten hoch und mutig – wobei auch die guten und routinierten Auftritte der beiden Profis ihren Anteil hatten – und hatten immer wieder gute Umschaltmomente, aus denen jedoch zunächst kein Profit geschlagen werden konnte. In der 60. Minute wurde Buoali nach guter Partie gegen Bockhorn ausgewechselt. Auch Junior Flores, welcher noch keinen Saisoneinsatz verbuchen konnte, kam zum Einsatz, für ihn ging Hanke vom Platz (75.). Seinen doch eher überraschenden Einsatz konnte der amerikanische Shootingstar gleich mit einem Treffer krönen (77.). Die Arminia fand auch hierauf keine Antwort. Es blieb beim wohlverdienten und sicheren 3:1 für den BVBII.

Fazit

Spielte nur eine Halbzeit: David Sauerland

Trotz der professionellen Unterstützung ist es den Amas hoch anzurechnen, dass der Unterschied von zwei Ligen zu keinem Zeitpunkt sichtbar war. Der BVBII absolvierte ein starkes Testspiel und fand auch die zuletzt fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor wieder. Der engagierte Auftritt lässt uns zuversichtlich auf die kommenden Spiele in Wegberg-Beeck und Wiedenbrück schauen.


Larissa, 06.10.2017


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!