schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Spielbericht Jugend - 30.08.2017

​Mühsamer Sieg der U17 - Weisse Weste bleibt.

Am 4. Spieltag der B-Junioren Bundesliga West Hombrucher SV gegen Borussia Dortmund konnte die U17 des BVB zwar ihren 4. Sieg im 4. Ligaspiel einfahren, tat sich dabei über weite Strecken deutlich schwerer als gedacht.

Es ist Samstag vormittag und deutlich wärmer als gedacht, aber wach bin ich noch nicht und so hänge ich noch mit der Nase im Kaffee, als nach wenigen Sekunden Spielzeit bereits das 1:0 für den BVB durch Göckan fällt. Eine genaue Beschreibung wie das Tor fällt, wird an dieser Stelle daher leider entfallen müssen. Die Prophezeiung vom Zuschauer neben mir “das wird jetzt wie erwartet deutlich“ bleibt allerdings aus. Es kommt sogar ganz anders.

Ein langer Ball der Gäste, schwaches Zweikampfverhalten in der Defensive und ein freier Gäste-Spieler im 16er des BVB und es steht 1:1.

Im weiteren Verlauf des Spiels tuen sich die schwarz-gelben weiterhin schwer. Viele Ungenauigkeiten und versprungene Bälle prägen das Spiel, teilweise sicherlich auch dem unebenen und stumpfen Rasen geschuldet.

Dennoch versuchen die schwarz-gelben dran zu bleiben und spielen weiter nach vorne.

Kurz vor der Pause verletzt sich Kapitän Bakir in einem Sprint dann am Oberschenkel und muss raus, ausgerechnet in seinem ersten Saisonspiel für die U17. Erst jetzt kommt der BVB dazu richtig Druck aufzubauen und erzwingt zunächst zwei Ecken und bei letzter dann auch die Führung noch vor der Pause. Ein nicht voll getroffener Kopfball von Knoop landet vor Moukoko, der reaktionsschnell die Füsse hinhält und den Ball Richtung Tor bringt. So geht es doch noch mit einer Führung in die Pause.

Die zweite Halbzeit des BVB dann dominanter und vor allem auch defensiv stabiler.

Deutliche Chancen bleiben dennoch lange aus. Einen Schuss aus knapp 12m von Wengerowski kann der Gäste Torwart parieren, ein Linksschuss von Moukoko prallt nur an den Pfosten und landet von da aus in den Armen des Schlussmanns.

In der 64min dann die Entscheidung. Eine Flanke von links kann Moukoko im 16er annehmen, steht jedoch mit dem Rücken zum Tor und wird dennoch von seinem Gegenspieler gelegt.

Wieder schiesst der Gefoulte selbst und wieder verwandelt er souverän, flach, rechts unten zum 3:1.

Danach passiert wenig, der BVB hat das Spiel im Griff kommt aber nur noch zu einer hochkarätigen Chance. Pherai allein auf dem Weg zum Tor, zielt allerdings etwas zu hoch und trifft nur die Latte.

Dann ist Schluss, ein Sieg der schwerer erkämpft und erarbeitet war als zu Beginn gedacht. Die BVB-U17 bleibt weiter ungeschlagen und ist punkt- und torgleich Tabellenführer der Bundesliga Staffel West mit der Borussia aus Mönchengladbach.

Der 5. Spieltag findet bereits am kommenden Samstag den 2.9.2017 um 11:00 Uhr am Trainingsgelände des BVB in Brackel statt. Gegner wird dann die Alemannia aus Aachen sein.

Aufstellung BVB:

12 Deubel(TW); 13 Fleer, 4 Knoop, 5 Ferjani, 17 Göckan; 23 Schlüsselburg, 10 Pherai, 15 Wendt, 16 Terzi, 9 Bakir © , 18 Moukoko

Tore:

1min. 0:1 Göckan
10min. 1:1 Mayka
40min. 1:2 Moukoko
64min. 1:3 Moukoko(EM)

Auswechslungen:

40min. Wengerowski für Bakir
57min. Kahraman für Terzi

64min. Berisha für Wendt
67min. Hetemi für Moukoko

30.08.2017, Jean von BVBJugend


Weitere Artikel in "Spielbericht Jugend":

Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!