schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Auffe Ohren - 28.04.2017

Auffe Ohren #33: Aber eins, aber eins...

Die letzten Wochen rund um Borussia sind nur schwer in Wort zu fassen gewesen und trotzdem haben sich unsere drei Podcastmoderatoren mal wieder zusammengesetzt, um die turbulenten und schockierenden Ereignisse Revue passieren zu lassen. Der aufregende April geht zuende und hat so manche erschütternde Geschichte erzählt, die wir alle besprechen werden. (Disclaimer: Außer dem Pokalhalbfinale, das nach der Aufnahme stattfand.)

Besonderes Augenmerk legten Christian, Jens und Volker dabei natürlich auf das Champions-League-Viertelfinale - sowohl vor dem Hinspiel als auch rund um das Rückspiel. Außerdem reden sie über Nuri Sahin und seine Vertragsverlängerung und das bei Aufnahme noch bevorstehende Pokalhalbfinale sowie den Rest der ablaufenden Saison.

In insgesamt zweieinhalb Stunden hört ihr wie immer starke Meinungen, interessante Ansichten und lustige Geschichten - zum Beispiel von Vannis erstem internationalen Auswärtsspiel. Für Unterhaltung sollte also gesorgt sein!

Natürlich bekommt ihr "Auffe Ohren" auch direkt per .mp3, via Feed oder bei iTunes, wo ihr den Podcast auch abonnieren und bewerten könnt, damit ihr keine Ausgabe verpasst. Außerdem bekommt ihr regelmäßig Infos, Sprüche und Anekdoten vom Podcast über den twitter-Account @AuffeOhren, wo ihr ebenso gern euer Feedback hinterlassen könnt.

Auch an dieser Stelle möchten wir euch wieder einladen, uns eure Meinung zu schicken. Ihr sollt und könnt den Weg unseres Podcasts weiterhin mitbestimmen, indem ihr uns sagt, was ihr hören wollt! Sendet uns also bitte Fragen, Anregungen und gern auch Kritik per Mail an podcast@schwatzgelb.de oder über den oben bereits genannten Twitter-Account. Wir freuen uns immer auf und über eure Meinung!


Heja BVB!

In unserem Intro verwenden wir einen Teil des Liedes "Sick Song" der Band "Mess.", welcher unter Creative Commons-Lizenz zur freien Verwendung veröffentlicht wurde.

Auffe Ohren, 28.04.2017


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!