schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Auffe Ohren - 03.01.2017

Auffe Ohren #29: Im Gespräch mit... Thorsten Kinhöfer

Ein "frohes und gesundes neues Jahr" wünscht das Auffe-Ohren-Team! Damit ihr unsere Stimmen nach der letzten Ausgabe nicht allzu lange vermissen müsst, haben wir uns direkt zu Beginn des neuen Jahres einen Gast für die #29 eingeladen: Thorsten Kinhöfer.

Die letzten Spiele unserer Borussia waren häufig von Fouldebatten geprägt, Fehlentscheidungen wurden von Hans-Joachim Watzke moniert und Thomas Tuchel legte auch an Hand von Statistiken dar, dass seine Jungs häufiger gefoult werden als jedes andere Team. Höchste Zeit, sich mal mit dem Thema "Schiedsrichter" näher zu befassen. Und wer könnte die Schiedsrichterperspektive besser erläutern als ein ehemaliger FIFA-Schiedsrichter?

Thorsten Kinhöfer leitete in seiner Karriere 213 Bundesliga und 139 Zweitligaspiele, darüber hinaus auch einige auf internationalem Parkett. Auf Grund der Altersgrenze musste er seine aktive Laufbahn beenden und ist inzwischen der "BamS-Schiedsrichter" und erläutert für den Axel-Springer-Verlag Schiedsrichterentscheidungen. Mit dem gebürtigen Wanne-Eickeler haben wir in einem launigen Gespräch ausführlich über seine Schiedsrichterkarriere, die Ausbildung zum Schiedsrichter im Allgemeinen, Fehlentscheidungen, technische Hilfsmittel, Regeländerungen, Kritik und vieles mehr diskutiert. Viel Spaß beim Anhören!

Natürlich bekommt ihr "Auffe Ohren" auch direkt per .mp3, via Feed oder bei iTunes, wo ihr den Podcast auch abonnieren und bewerten könnt, damit ihr keine Ausgabe verpasst. Außerdem bekommt ihr regelmäßig Infos, Sprüche und Anekdoten vom Podcast über den twitter-Account @AuffeOhren, wo ihr ebenso gern euer Feedback hinterlassen könnt.

Wir möchten euch daher einladen, uns eure Meinung zu schicken. Ihr sollt und könnt den Weg unseres Podcasts weiterhin mitbestimmen, indem ihr uns sagt, was ihr hören wollt! Sendet uns also bitte Fragen, Anregungen und gern auch Kritik per Mail an podcast@schwatzgelb.de oder über den oben bereits genannten Twitter-Account. Wir freuen uns immer auf und über eure Meinung!

Wir melden uns in gewohnter Runde zum Ende der Winterpause wieder, dann mit einem Rückblick auf die Vorbereitung und natürlich dem Ausblick auf die Rückrunde.

Heja BVB!

In unserem Intro verwenden wir einen Teil des Liedes "Sick Song" der Band "Mess.", welcher unter Creative Commons-Lizenz zur freien Verwendung veröffentlicht wurde.

Auffe Ohren, 03.01.2016


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!