schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Spielbericht Amateure - 21.09.2016

Borussia Dortmund beschert dem Bonner SC „das beste Spiel seit Jahren“

Leider parallel: Flutlichtspiel in BonnSchon wieder gut gespielt, und schon wieder nur einen Punkt geholt: Zum dritten Mal in Folge kommen unsere Amateure über ein Remis nicht hinaus. Beim 2:2 beim Bonner SC sahen die 1.750 Zuschauer im Sportpark Nord aber immerhin eine äußerst unterhaltsame Partie – für BSC-Präsident Dirk Mazurkiewicz sogar „das beste Spiel, dass der Sportpark in den letzten Jahren gesehen hat.“

Der BVB wurde in der Anfangsphase seiner Rolle als Favorit gerecht. In der 1. Halbzeit hatte die Mannschaft von Trainer Daniel Farke mehr Ballbesitz und erspielte sich gute Chancen. Hamadi Al Ghaddioui (18.) kam nach einer Flanke von Burak Camoglu 5 Meter vor dem Tor zum Kopfball und setzte den Ball knapp neben das Tor. Lars Dietz (26.) traf aus 21 Metern nur den Pfosten. Und nachdem Michael Eberwein (37.) den Bonner Schlussmann Andy Hubert schon mit seinem Lupfer geschlagen hatte, rettete Roberto Guirino für den BSC auf der Linie.

Bonn ging dank Foulelfmeter in Führung

Jubel zum 1:1Die Gastgeber setzten in der 1. Hälfte ausschließlich aufs Kontern. „Wir haben gegen die stärkste Mannschaft der Liga gespielt, und da haben wir uns was einfallen lassen“, verriet Bonns Trainer Daniel Zillken nach dem Spiel. Der Einfall war nicht originell, aber effektiv. Bei einem solchen Konter zog Guirino (44.) in den Dortmunder Strafraum und wurde dort von Sören Dieckmann zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lucas Musculus sicher.

Als psychologisch ungünstig erwies sich der Zeitpunkt des Gegentreffers keineswegs. Denn die Borussia kam hochmotiviert aus der Kabine und spielte zu Beginn der 2. Halbzeit munter nach vorne. Ein sehenswertes Zuspiel per Hacke von Marco Hober verwertete Jonas Arweiler (49.) mit einem satten Schuss ins untere linke Eck.

Al Ghaddioui rettete BVB einen Punkt

In der Folge entwickelte sich eine temporeiche 2. Hälfte, weil nun auch die Bonner mutig nach vorne spielten. Nach einem feinen Pass von Dario Schumacher stand Musculus (57.) frei vor Hendrik Bonmann. Der BSC-Angreifer blieb eiskalt und erzielte sein neuntes Saisontor.

Traf mal wieder: Al GhaddiouiAuch dieser Gegentreffer erzielte bei Dortmunds Amateuren keine Wirkung. Nur vier Minuten später glich Al Ghaddioui mit einem traumhaften Kopfball nach Flanke von Dieckmann für den BVB aus.

In der Schlussphase drängten beide Teams auf den Sieg. Die größte Chance hatte Bonns Connor Krempicki (74.), der frei vor Bonmann auftauchte und am glänzend parierenden Dortmunder Keeper scheiterte.

Bonmann war nach Abpfiff dann auch der einzige Schwatzgelbe, der zum Gästeblock ging. Die rund 100 Dortmunder Fans hätten speziell im Hinblick auf die Parallelansetzung durchaus ein Dankeschön der ganzen Mannschaft verdient gehabt.

Sorge um Dietz

„Die Zuschauer kamen hier voll auf ihre Kosten und sahen eine sehr interessante Partie“, sagte Farke nach dem Spiel: „Wir haben leider in manchen Situationen nicht so konsequent verteidigt. Aber es war sehr gut, wie wir nach den Rückständen zwei Mal zurückgekommen sind. Von daher können wir mit dem Punkt leben“, so der BVB-Coach.

Wermutstropfen für den BVB: Lars Dietz verletzte sich nach einer knappen halben Stunde bei einem Zweikampf und krümmte sich anschließend mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. „Ich kann noch keine genaue Diagnose abgeben. Ich weiß nur, dass er sofort ins Krankenhaus gebracht wurde“, meinte Farke: „Lars hatte eine Platzwunde am Kopf, womöglich eine Gehirnerschütterung, und zudem hatte er sich die Hand verletzt, vielleicht gebrochen.“

Umkämpftes Spiel in BonnIhr nächstes Spiel haben die Amateure am Samstag vor der Brust. Um 14 Uhr ist die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf zu Gast in der Roten Erde. Weil die Profi-Teams beider Vereine schon am Freitag ran müssen, dürfen sich beide Teams wohl auf eine anständige Unterstützung freuen. Gegen den 16. der Regionalliga West haben unsere Amas beste Chancen, zurück in die Erfolgsspur zu finden – hoffentlich mit Lars Dietz in der Startelf.

Borussia Dortmund Amateure: Bonmann - Camoglu, Zimmermann, Mainka, Dietz (30. Arweiler) - Hober (76. Ozbolt), Dieckmann (84. Bockhorn), Wassey, Eberwein, Sauerland - Al Ghaddioui.

Tore: 1:0 Musculus (45./FE), 1:1 Arweiler (49.), 2:1 Musculus (57.), 2:2 Al Ghaddioui (61.)

Zuschauer: 1750

Schiedsrichter: Jonathan Lautz

Elster, 20.09.2016

Fotos: Jimmy, BVB Fanabteilung


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!