schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Im Fokus - 29.07.2016

Fanzine meets Straßenmagazin - Die schwatzgelb.de-bodo-Sonderausgabe

Bald ist es geschafft. Am 27.08. endet mit dem Heimspiel gegen Mainz 05 die Sommerpause. Für schwatzgelb.de im doppelten Sinne ein besonderer Termin, weil wir mit einer besonderen Printausgabe an den Start gehen. Was sie so außergewöhnlich macht? Die Zeitung entsteht in Kooperation mit dem bodo e.V. Die bodo ist ein hochwertiges Straßenmagazin in Dortmund und Bochum, das von Menschen verkauft wird, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind. Der Verein leistet tolle und wichtige Arbeit vor Ort und hilft Menschen in Not auf dem schweren Weg der sozialen Reintegration. Wer mehr über bodo wissen möchte, kann sich auf www.bodoev.de oder dem bodo-Facebookchannel informieren.

Den Stein ins Rollen gebracht hat damals, wie so oft, Arne. Es war uns schon lange ein Bedürfnis, mal wieder eine gedruckte „Print" zu erstellen, der immer weiter steigende Organisationsaufwand hat uns allerdings abgeschreckt. Bis er auf die glorreiche Idee kam, einfach mal die Fachleute in Sachen Zeitungserstellung von der bodo anzusprechen. Sie haben das Know-how, wir die Texte – und dass wir damit noch ein uns total sympathisches und wichtiges soziales Engagement unterstützen können, hat die Kooperation eigentlich zur perfekten Lösung gemacht.

Thematisch dreht sich in dem Heft natürlich alles um Borussia. Portraits, Spielerinterviews, Reportagen, Information und Meinung – alles das, was schwatzgelb.de ausmacht. Und doch irgendwie anders. Wir wollen in dieser Ausgabe den SG-Geist und den bodo-Charakter zusammenbringen, um sowohl Euch BVB-Fans als auch die bodo-Stammleser anzusprechen. Dabei haben wir gelernt, dass Magazin und Internet zwei sehr unterschiedliche Schuhe sind und andere Herangehensweisen erfordern. Für uns eine Herausforderung, die uns sehr viel Spaß gemacht hat. Wir hoffen, dass Euch das Ergebnis gefällt.

Und es wird noch eine Änderung im Vergleich zu den früheren Printausgaben geben: Sie bleibt zwar weiterhin eigentlich unbezahlbar, wird diesmal jedoch natürlich den üblichen Preis einer bodo-Ausgabe von 2,50 € kosten. Die Einnahmen gehen selbstverständlich zu 100 % an den bodo e.V. und seine Verkäufer.

Über die Möglichkeiten, diese Ausgabe zu erwerben, werden wir Euch noch genauer informieren und natürlich werden wir die Zeit bis zum ersten Spieltag auch nutzen, um immer wieder mal auf die bodo-schwatzgelb.de-Sonderausgabe hinzuweisen, möchten Euch aber jetzt schon mal bitten, uns zu helfen, diese Info zu verbreiten. Wir freuen uns über jeden, der in seinem Freundeskreis, in seinem Fanclub oder auch der Stammkneipe von der Sonderausgabe erzählt, oder unsere Ankündigungen auf den social media Kanälen mit verbreitet. Es ist uns noch viel mehr als sonst ein Herzenswunsch, dass diese Printausgabe ein voller Erfolg wird.

Die Redaktion, 28.07.2016


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!