schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Fußball offline - 21.12.2015

Der neue Bildband: "Heimat" - Jede Menge sehenswerte Fotos aus dem Dortmunder Stadion

Heimat - Zuhause im schönsten Stadion der Welt.Bücher über den BVB gibt es viele und im Laufe eines Jahres kommen stetig neue hinzu. Heute soll es an diese Stelle aber um ein besonderes Buch gehen, dem vor wenigen Wochen erschienenen Bildband „Heimat – Zuhause im schönsten Stadion der Welt“. Der über 300 Seiten starke Band, befasst sich mit dem Herzstück von Borussia Dortmund. Und was ist das Herzstück des BVB? Kein Fan dürfte hier wohl widersprechen. Es ist neben dem Ort der Vereinsgründung im Borsigplatz-Viertel zweifelsfrei das Dortmunder Stadion, in dem der BVB seit 1974 seine Heimspiele bestreitet.

Viele der regelmäßigen Stadionbesucher werden jetzt vielleicht sagen, „ich kenne das Dortmunder Stadion doch bestens“. Aber ist das wirklich so? Den Autoren Reinaldo Coddou H. und Jan Henrik Gruszecki ist es gelungen, einen Bildband zu schaffen, der selbst regelmäßigen Besuchern des Dortmunder Stadions zu Kommentaren veranlassen wird, wie z.B.: „Ein Super-Foto“, „Genau dort ist mein Platz im Stadion“ oder „Daran kann ich mich noch genau erinnern, das war doch …“ usw. usw.

Und genau das sind die Stärken dieses neuen Bildbandes. Es wird vieles, dem Stadionbesucher oft seit Jahren Vertrautes, aus den verschiedensten Perspektiven gezeigt. Aber auch Ansichten aus dem Stadion die mancher Besucher vielleicht nur im Vorbeigehen flüchtig oder vielleicht auch gar nicht registriert, werden behandelt. Natürlich sind zahlreiche Bilder von der bis zum letzten Platz gefüllten Südtribüne, Choreografien oder Spielszenen im Band enthalten, aber es wird auch ein Blick hinter die Kulissen vorgenommen. Und dazu gehören u.a. Fotos aus dem Innenbereich des Stadions wie den Umkleidekabinen oder dem Entmüdungsbecken, die verschiedenen Aufgänge zu den Tribünen, die Erfrischungsstände und natürlich auch über die Spuren die die Besucher hinterlassen haben. Da werden leere Getränkebecher oder auf dem Boden liegende Bierfilze zum interessanten Fotomotiv. Und selbst ein Foto der Stadiontoiletten wirkt in diesem Zusammenhang in keiner Weise unpassend oder gar deplatziert. Die Stadiontoilette sieht nun einmal so aus. Ihre Wände sind verziert mit schwarzgelben Aufklebern und auch sie ist eben ein Bestandteil der Dortmunder Stadionwelt.

Das schönste Stadion der Welt.Aber was wäre das Dortmunder Stadionerlebnis ohne die Menschen? Ohne Fans, Spieler, Ordner oder Servicekräfte? Auch diese Antwort gibt der Bildband. Das Pils am Getränkestand, das Gespräch in der Halbzeitpause, Torjubel, skeptische Blicke auf der Tribüne, Greenkeeper bei der Rasenpflege, Fahnenschwenker und Fahnenmeere auf der Südtribüne werden genauso mit Bildern gewürdigt, wie der An- und Abmarsch zum Stadion.

Für viele mag der Buchtitel „Heimat“ im Zusammenhang mit einem Fußballstadion vielleicht zu hochtrabend oder überladen klingen. Aber wenn Dr. Reinhard Rauball im Buch von einer „emotionalen Heimat“ spricht und wenn man z.B. an Spiele des BVB wie gegen Deportivo de La Coruña, FC Malaga oder auch das eine oder andere Revierderby denkt, dann weiß man genau, dass eben „Heimat“ genau die richtige Bezeichnung ist. Und wenn bei der Anfahrt mit dem Auto die gelben Pylone des Stadions zum ersten Mal sichtbar werden und langsam näher kommen, dann läuft im Kopf jedes BVB-Fans mit Sicherheit immer ein ganz persönlicher „Heimatfilm“ ab. Ein „Heimatfilm“ voll mit Erlebnissen, Erinnerungen oder auch Erwartungen an das nächste Heimspiel.

Die Autoren des BuchesNoch einige Sätze zu den beiden Autoren, die beide absolut vom Fach sind. Der in Santiago de Chile geborene Reinaldo Coddou H., wuchs in Bielefeld auf und studierte „Foto-Filmdesign“. Als Mitbegründer des Fußballmagazins „11 Freunde“ war er acht Jahre lang mit verantwortlich für die Inhalte der Zeitschrift. Jan Henrik Gruszecki, wohnhaft am Borsigplatz in Dortmund und seit vielen Jahren aktiv in der BVB-Fanszene tätig. ist nicht zuletzt als Projektleiter des Films „Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB“ (siehe unten), den meisten BVB-Fans bekannt. Mit anderen Worten – es hätte eigentlich gar keine besseren Kenner und Fotografen für diesen opulenten Bildband geben können.

„Opulent“ klingt dabei schon fast wie ein Verkaufsargument, aber das ist für dieses Buch, das auch eine Historie über die verschiedenen Spielstätten des BVB enthält, gar nicht nötig. Jeder BVB-Fan oder regelmäßige Besucher des Dortmunder Stadions, der das Buch in die Hand nimmt, wird garantiert nicht aufhören zu blättern … es sei denn, er muss zum Spiel ins Stadion.
Borussia Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller hat nach dem Gewinn der Meisterschaft 2011 auf dem Rasen des Dortmunder Stadions einen Satz gesagt, der auch heute noch gerne zitiert wird. „I think we have a grandios Saison gespielt“. Zum neuen Bildband „Heimat“ kann man den beiden Autoren nur sagen: „It is a grandios Buch geworden!“

Erschienen ist der Bildband bei Spielmacher in der Edition Panorama GmbH, Mannheim.

Erwerben könnt ihr das Buch bei Amazon oder bei franz-jacobi.de.

Henry, 21.12.2015


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!