schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Warmlaufen - 19.08.2015

Europa League: Die Odds stehen gut

Die Playoff-Runde in der Europa League bedeutet für uns und unseren geliebten Ballspielverein die zweite Erdkunde-Stunde in diesem Schuljahr. Denn abgesehen von den paar dutzend Mitgliedern der BVB Supporters Norwegen kannte wohl kaum ein Borusse zuvor den Odds BK oder dessen Heimatstadt Skien.

Skien liegt im Süden Norwegens, bietet 53.000 Einwohnern ein Zuhause und ist die Hauptstadt der Provinz Telemark. Den vielen BVB-Anhängern, die den Flughafen in Rygge ansteuern, empfehlen unsere schwatzgelben Freunde aus Norwegen die Fähre von Moss nach Horten, mit der man sich den weiten Weg um den Oslofjord spart. Das kleine Skien kann Touristen nicht allzu viel bieten. Neben einem der ältesten Häfen Norwegens verfügt die Gemeinde noch über die imposante Skien-Kirche, die fast mehr Zuschauern Platz bietet als das Stadion des Odds BK. Freunde von tagelangem Sightseeing kommen in Skien womöglich nicht auf ihre Kosten.Skien: Kann man mal machen. (Quelle: Wikipedia. Foto: Bitjungle. Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Doch eigentlich sind wir aus ganz anderen Gründen in Skien zu Gast. Es geht schließlich um Fußball. Gegner ist der Odds BK. Wer ist das eigentlich? In seiner 121-jährigen Historie hat der Verein das Kunststück fertiggebracht, zwölf Mal den norwegischen Pokal zu gewinnen, ohne auch nur ein einziges Mal Meister zu werden. Die vergangenen sechs Jahre verbrachte Odd im gesicherten Mittelfeld der Tippeligaen, nachdem Trainer Dag-Eilev Fagermo das Team 2008 übernommen und in die 1. Liga geführt hatte. In der zurückliegenden Saison schaffte Odd als Dritter den Sprung in die Europa League.

Der SC Freiburg Norwegens

Unsere Freunde der BVB Supporters Norwegen beschreiben den Odds BK als den SC Freiburg Norwegens...auch wenn die vergangene Saison für Odd deutlich erfolgreicher lief als für die Breisgauer. Odd erarbeitete sich den Ruf als Talentschmiede, die ohne großes Geld und teure Neuzugänge und dank der guten Ausbildung eigener Spieler und dem Geschick des langjährigen Coaches Fagermo zu überraschendem Erfolg kam. Das Spielsystem des Teams erinnert stark an das 4-3-3 des FC Barcelona. Die beiden Routiniers Ardian Gashi und Jone Samuelsen ziehen im Mittelfeld-Zentrum die Fäden. Letzterer hat zur Überraschung vieler Fans im vergangenen Jahr eine überragende Saison gespielt und wurde noch vor Martin Ödegaard zum Spieler der Saison gewählt. Auf den offensiven Flügeln wirbeln die wieselflinken Pape Pate Diouf und Bentley. Und im Sturmzentrum ist mit Olivier Occean ein alter Bekannter aus der Bundesliga aktiv, der mit zehn Treffern in 18 Liga-Einsätzen diese Saison seine Torgefahr unter Beweis stellte.

Flügelflitzer Bentley macht seinem Namen alle Ehre. (Quelle: Wikipedia, Foto: Kjetil Ree, Lizenz: CC BY-SA 3.0)Odd spielt in diesem Jahr erneut eine gute Saison. Nach 20 Spielen (in Norwegen läuft die Saison von März bis November) liegt Odd in der aus 16 Clubs bestehenden Liga auf dem 5. Platz. In den vergangenen vier Spielen drehte das Team richtig auf, holte 10 Punkte und erzielte dabei 15 Treffer. Genau wie unser Ballspielverein bei der Partie gegen Mönchengladbach feierte auch Odd am Wochenende bei seiner Generalprobe beim IK Start Kristiansand ein 4:0. In den ersten drei Quali-Runden der Europa League hatte sich Odd zudem gegen Sheriff Tiraspol (Moldawien), Shamrock Rovers (Irland) und IF Elfsborg (Schweden) durchgesetzt.

 

Weiter. Immer weiter.

Jetzt wollen wir den Odds BK aber auch nicht stärker machen als er ist. Denn als haushoher Favorit geht hier ganz klar die Borussia in das Duell. Auch wir sind gut in Form und haben in den vier bisherigen Pflichtspielen in dieser Saison die makellose Bilanz von vier Siegen und 12:0 Toren aufzuweisen. Und erst recht das Spiel am Samstag war derart überzeugend, dass so manch einem BVB-Fan ganz offensichtlich schon wieder die Pippi-Langstrumpf-Melodie durch den Kopf geht.

Und auch wenn derartige Träumereien wohl des Guten zu viel sind, darf unser Team die beiden Spiele gegen Odd als Gelegenheit wahrnehmen, Die Skagerak-Arena. (Quelle: Wikipedia. Foto: Lasse Tollefsen. Lizenz: CC BY-SA 3.0)um sich weiterzuentwickeln. Ilkay Gündogan darf wie in den vergangenen Wochen gerne weiter zu alter Stärke finden. Henrikh Mkhitaryan darf sich gerne weiter zu dem Spieler mausern, für den der BVB einst so viel gezahlt hatte. Julian Weigl darf trotz seiner 19 Jahre gerne weiter mit einer überraschend abgebrühten Spielweise glänzen. Pierre-Emerick Aubameyang darf sich gerne weiter zu einem der begehrtesten Stürmer Europas entwickeln. Und nebenbei darf sich die Borussia gerne für die Gruppenphase der Europa League qualifizieren, um uns bis mindestens Dezember noch ein paar weitere Erdkunde-Stunden zu bescheren.

Auf Marco Reus und Lukasz Piszczek müssen wir dabei verzichten. Thomas Tuchel will die leicht angeschlagenen Spieler auf dem Kunstrasen in Skien nicht unnötig in größere Verletzungsgefahr bringen. Für Piszcek könnten Sokratis oder Pascal Stenzel auf dem rechten Abwehrflügel ran. Reus könnte durch Kevin Kampl oder Jonas Hofmann ersetzt werden. Besagter Kunstrasen soll für die Schwatzgelben allerdings keine Ausrede darstellen. "Wir kennen das doch alle", sagte Mats Hummels. "Wir haben in unserer Jugend jahrelang auf Kunstrasen gespielt."

 

Fan-Infos:

Zusammen mit dem Ex-Bundesliga-Profi Tommy Svindal Larsen (Nürnberg), der derzeit vor dem Stadion eine Kneipe betreibt, veranstaltet der Odds BK ein Fan-Fest auf dem Stadionparkplatz. Dort können etwa 2.500 Menschen aller Trikotfarben auf einer Großleinwand das Spiel verfolgen, ein paar Bierchen trinken, Gegrilltes verzehren und sich vor und nach dem Spiel an einer Live-Band erfreuen. Der ganze Spaß beginnt um 15:00 Uhr und endet zwischen 1:00 und 2:00 Uhr. Eintritt 50 Kronen. Bier 65 Kronen. Das mag auf die an Billigpreise gewöhnten deutschen Fans zunächst nicht wie das Schnäppchen ihres Lebens wirken. Doch auf vergleichbaren Veranstaltungen kostet das Bier in Norwegen teilweise das doppelte.

Wen das Fest zu sehr an WM-Public-Viewing-Horror erinnert oder wer einfach gerne woanders ein (verhältnismäßig) preiswertes Bierchen trinken mag, der ist womöglich in dieser Bar gut aufgehoben, in der sich die BVB Supporters Norwegen am Nachmittag treffen werden. Den Bierpreis haben die Jungs für diesen einen Tag dort bereits von 92 auf 68 Kronen runterhandeln können. Unentschlossene können auch durchaus noch spontan entscheiden. Hafen, Altstadt und Stadion sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

 

 

Voraussichtliche Aufstellungen:

Odd: Rossbach – Grögaard, Hurme, Bergan, Ruud – Gashi, Samuelson, Nordkvelle – Diouf, Bentley, Occean

Dortmund: Weidenfeller – Schmelzer, Hummels, Ginter, Sokratis– Weigl, Gündogan – Kampl, Mkhitaryan, Kagawa – Aubameyang

Ort: Skagerak Arena, Skien

Schiedsrichter: Manuel De Sousa (Portugal)

 

Elster, 19.08.2015

 


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!