schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Kurztext - 02.08.2015

Borussia verliert Finale des Ruhr-Cups gegen den 1.FC Köln

Borussia Dortmunds U19 hat das Finale des Ruhr-Cups 2015 mit 0:1 gegen den 1.FC Köln verloren. Vor mehr als 2.000 Zuschauern (laut Ansage, sah allerdings eher nach der Hälfte aus) erwies sich der Kölner Nachwuchs als zu stark für die zuvor im Turnier ungeschlagenen Borussen.

Bereits kurz nach Anpfiff geriet der BVB durch einen krassen Torwartfehler in Rückstand. Den Rest der ersten Halbzeit konnte der weitgehend mit Altjahrgängen angetretene FC die Führung ohne große Probleme gegen die körperlich unterlegenen Borussen verteidigen.

Hannes Wolf zog zur Halbzeit die Konsequenz aus der schwachen Leistung seiner Mannschaft und wechselte fünfmal. Mit Serra, Burnic und Pulisic brachte er dabei drei Spieler herein, die wohl die meisten Zuschauer in der Startelf erwartet hatten. Nach Wiederanpfiff spielte der BVB dann auch stärker, aber Bruun-Larsen vergab zwei hochkarätige Möglichkeiten.

Die Anfangsoffensive der Borussen verpuffte jedoch schnell. Köln zerstörte den Spielfluss durch viele Fouls im Mittelfeld und der Schiedsrichter zeigte sich zu zögerlich beim Griff zu den Karten. So gab es nach einigen Verletzungspausen 3+1 Minute Nachspielzeit und in dieser hatte Burnic nochmal die Großchance zum Ausgleich, dribbelte sich aber fest, anstatt den Abschluss zu suchen.

Insgesamt zeigten die Borussen nach dem frühen Rückstand zu wenig, so dass Köln nicht unverdient den Ruhr-Cup 2015 mit nach Hause nehmen konnte.

Web 02.08.2015


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!