schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Unsa Senf - 08.07.2015

Es ist Montagmittag - Anpfiff

Sehr geehrte Idioten, die für diesen Kack verantwortlich sind,

Gähnende Leere in der Roten Erdees ist Montag, der 3.08.2015, 13.53 Uhr. In Düsseldorf findet gleich das erste Spiel der Saison  für unsre Amas in der Regionalliga West statt. Aber das wisst ihr ja. Haben wir ja euch zu verdanken. Man hört jede Berührung mit dem Ball, jedes Wort, das die Spieler einander zu rufen. Warum? Weil so gut wie keine Sau da ist. Zumindest auf unserer Seite. Düsseldorfer arbeiten um die Uhrzeit nicht. Ich sitze gerade in der Uni, kurz vor einer Herzinsuffizienz, weil ich die Nächste im Prüfungsraum sein werde. Und mein Instinkt sagt mir, dass ich eigentlich bei meinem Verein sein sollte. Das geht aber nicht. Wie dumm von mir, einen Montagmorgen als "ja, da ist eh kein Fußball" abzustempeln. Ich hab die Woche damit verbracht, zu überlegen, welche Absage meiner Dozentin am besten gefallen würde. Vielleicht die Wahrheit? "Leider kann ich den Prüfungstermin nicht wahrnehmen. Ich muss zum Hauptsitz derer, die für diese Scheiße verantwortlich sind. Sie daran erinnern, dass Fußball für uns ist. Und dass da ab und zu auch mal drauf Rücksicht genommen werden sollte, wenn außer der Sponsoren sonst noch jemand dem Verein Geld in den Arsch blasen soll"? Sie wird das verstehen.

Was zur Hölle bringt irgendeinem ein Montagmittag? Soll das ein Seitenhieb sein, dass man bei euch nur von 11 bis Mittag denkt? Ist da die Luft besonders gut zum Spielen? Hat der Rasen zu diesem Zeitpunkt die optimalsten Bedingungen?  Scheint die Sonne da am schönsten ? Klar, ist nur Regionalliga. Noch! Es sind nur unsre Amas und irgendwelche 0815-Vereine wie Wattenscheiß.

Stimmung zu fanfreundlicher AnstoßzeitIch will jetzt nicht die emotionale Schiene fahren, aber ich sehe, da ich im Gegensatz zu euch nah am Geschehen dran steh, dass der allererste Blick der Spieler, wenn sie aus dem Tunnel kommen, in Richtung Block geht. Und wenn der voll ist, Block H gerade mal wieder in einer Choreo versinkt, ist die Reaktion der Spieler immer die selbe. Ein Daumen hoch, ein Zwinkern, ein Lächeln. Stolz. Motivation. Der Wille, sich den Arsch aufzureißen. Für die Mannschaft und auch ein bisschen für uns. Gerade diese Jungs wissen es noch zu schätzen, wenn man sich für sie auf die Reise macht, sie feiert und pusht. Das tut ihnen gut, das tut uns gut.

Bevor die genauen Ansetzungen bekannt gegeben wurden, hatten wir alle schon im Hinterkopf, unsre Zweite 2 Wochen zu supporten, bis das Westfalenstadion uns endlich wieder erwartet. Das erste Spiel fällt für den Großteil schonmal flach. Ich weiß ja nicht, was ihr um diese Zeit macht, aber normale Menschen müssen wirklich arbeiten.

Die Mannschaft kommt gerade aus Spielfeld, der Blick geht zum Gästeblock. Ein kurzes Lippen-aufeinander-pressen hier, ein enttäuschter Blick da. Ihr versteht das nicht, aber wenn der Block voll ist und nur unsre Trommeln, unsre Gesänge schon in der Kabine zu hören sind, werden die Jungs direkt 5cm größer.

Heute wird das nicht so sein. Danke dafür.

Michi, 08.07.2015


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!