schwatzgelb.de
Zu schwatzgelb.com wechseln

Unsa Senf - 26.08.2014

Heute startet der schwatzgelb.de Amateurfunk aus der Roten Erde

Der schwatzgelb.de Amateurfunk Live aus der Roten ErdeHeute meldet sich zum ersten Mal der schwatzgelb.de Amateurfunk aus der Kampfbahn Rote Erde. Zum Heimspiel der BVB U23 gegen Mainz II um 19:00 Uhr starten wir damit ein neues Kapitel in unserer Berichterstattung über Borussia Dortmunds Zweitvertretung. Neben den Spielberichten und unserem beliebten Live-Ticker, den wir ebenfalls bestmöglich weiterführen wollen, gibt es dann auch unsere unmittelbaren Eindrücke vom Spiel und allem Drumherum auf die Ohren.

Der Name Amateurfunk ist dabei Programm: Keiner von uns hat irgendeine Radio-Erfahrung, wir starten auch erst mal, ohne groß ins Equipment zu investieren und in der Roten Erde steht uns leider kein W-LAN zur Verfügung, so dass wir bezüglich der Übertragung auch ziemlich tricksen müssen.

Getreu unserem Motto: „Live, uncut, no-budget, talentfrei, aber dafür mit Leidenschaft für Borussia Dortmunds Amateure“ werden wir nicht nur versuchen, das Spielgeschehen bestmöglich wiederzugeben, sondern auch unseren Emotionen freien Lauf lassen. Objektivität sollte also keiner erwarten. Ansonsten wird aber jeder von uns erst seinen eigenen Stil finden müssen. 90 Minuten einigermaßen sinnvoll zu füllen, wird dabei neben den technischen Aspekten zunächst unsere größte Herausforderung sein. Daher werden auch möglichst immer zwei sg’ler am Mikrofon sein. Heute Abend machen Vanni und Web den Anfang.

Um den schwatzgelb.de Amateurfunk empfangen zu können, ist eine Anmeldung unter http://www.schwatzgelb.de/amateurfunk/index.php mit Mailadresse, Benutzernamen und Passwort erforderlich. Die Lizenzbestimmungen des DFB schreiben eine solche Anmeldung vor. Das Thema Datenschutz wird von uns natürlich weiter groß geschrieben und es gelten die gleichen Standards wie bei der Anmeldung in unserem Forum. Die Anmeldung ist aber komplett unabhängig vom Forum und muss daher auf jeden Fall neu durchgeführt werden.

Abschließend möchten wir noch mal um Euer Verständnis bitten, wenn die ersten Sendungen noch nicht so ganz Eure Erwartungen erfüllen können. Alle unsere sogenannten Kommentatoren springen live on air ins kalte Wasser, ohne es vorher mal „trocken“ geübt zu haben, ein Fußballspiel im Radio zu übertragen. Dazu wird es in der Anfangsphase sicher auch zu technischen Problemen kommen. Unsere Techniker tun zwar ihr Bestes, damit alles gleich von Anfang an läuft, aber gewisse Kinderkrankheiten sind wohl unvermeidbar. Dazu kommt dann noch die unsichere Situation bezüglich des Internets in der altehrwürdigen Kampfbahn. Ohne ein stabiles LAN oder W-LAN können wir natürlich nicht dafür garantieren, dass keine Ausfälle auftreten.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr darauf, heute ins Abenteuer Amateurfunk starten zu können und hoffen, dass unser neues Angebot von Euch gut angenommen wird. Wir starten unsere Übertragung ein paar Minuten vor Anpfiff hier, also gegen 18:50. Bis dann!

Amas-Crew 26.08.2012


Du möchtest schwatzgelb.de unterstützen?

Schwatzgelb.de ist kostenlos und werbefrei. Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit über unsere Shops. Schaut doch mal rein!